IRC logs of #tryton.de for Tuesday, 2009-10-20

chat.freenode.net #tryton.de log beginning Tue Oct 20 00:00:02 CEST 2009
-!- yangoon(n=mathiasb@p549F526F.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de05:18
-!- udono(n=udono@85.197.24.5) has joined #tryton.de06:30
-!- Timitos(n=timitos@88.217.184.172) has joined #tryton.de07:31
-!- paepke(n=paepke@217.6.201.92) has joined #tryton.de08:00
-!- MarkusB(n=burli@dslb-094-219-157-207.pools.arcor-ip.net) has joined #tryton.de08:19
-!- monkeytower(n=monkeyto@dslb-088-077-230-245.pools.arcor-ip.net) has joined #tryton.de11:54
udonoHi all, ich bitte um Feedback, Korrekturen und Diskussion: http://tryton.origo.ethz.ch/wiki/pressemitteilungen_zum_release_14013:03
udonoIch konnte am ich nicht endscheiden welche der Neuen Features ich alle aufzählen soll. Also hab ich erstmal alles weggelassen... vielleicht hat ja jemand von euch Ideen zur Ergänzung.13:04
yangoonudono: gute vorlage!13:27
yangoon  udono http://tryton.origo.ethz.ch/wiki/pressemitteilungen_zum_release_140 updated13:27
udonoyangoon: danke13:29
monkeytowerdie Pressemitteilung ist noch nicht offiziell, oder? (ich habe mich zwar am Wiki angemeldet, darf die Meldung aber dennoch nicht lesen..)13:46
yangoonmonkeytower: gib mir mal deinen usernamen auf origo13:51
udonomonkeytower: jetzt sollte es gehen13:53
monkeytowerudono: danke, klappt!14:13
monkeytowerweiss jemand von euch naeheres zu dem Event "Le Forum des Entrepreneurs" am 21/22. Oktober? die Webseite ist leider in einer mir unverstaendlichen Sprache..14:16
monkeytowerTrotzdem ueberlege ich, wegen Tryton dort hin zu fahren. Wenn noch jemand aus dem Ruhrgebiet (Essen) mit(genommen werden) will, bitte melden.14:17
udonomonkeytower: ich bin am Donnerstag da und helfe mit.14:17
udonomonkeytower: es gibt glaube ich auch noch freikarten...14:18
monkeytowercool. woher denn?14:18
udonomonkeytower: aus Aachen14:18
monkeytowerudono: und wer hat die Freikarten?14:18
monkeytowerudono: (was kostet denn sonst die Teilnahme?)14:18
udonomonkeytower: cedk oder bertrand auf #tryton14:19
udono/bertrand/bechamel/14:19
udonomonkeytower: ich glaube ansonsten 15EUR14:19
monkeytowerudono: prima, dann frag ich da mal an.14:19
udonomonkeytower: ok14:20
monkeytowerudono: so, bin angemeldet.14:35
udonomonkeytower: cool14:39
monkeytowerudono: ist das die Adresse: ENJEU asbl14:39
monkeytowerAv.Constantin de Gerlache, 41 B-4000 LIEGE14:39
udonomonkeytower: ich glaube nicht14:40
monkeytowerudono: hm..14:40
monkeytowerudono: ich verstehe leider die Sprache der Webseite nicht, kann nicht mal sagen, welche das ist... (französisch?)14:41
udonomonkeytower: ja14:41
udonomonkeytower: gib mir mal deine Email als Persönliche Nachricht, dann schicke ich dir was ich weiß14:42
-!- paepke(n=paepke@R819f.r.pppool.de) has joined #tryton.de18:38
pantherayangoon: magst du mich da bei dem origo dingens auch hinzufuegen? username ist danielbaumann19:03
udonopanthera: done19:05
pantheraudono: danke19:56
pantheraich wuerde folgendes 'Microsoft Active Directory, Novell eDirectory oder OpenLDAP' in der reihenfolge aendern auf:20:09
panthera"OpenLDAP, Microsoft Active Directory oder Novell eDirectory"20:09
panthera(zuerst das freie, dann das meist verbreiteste/bekannteste)20:09
-!- paepke(n=paepke@R819f.r.pppool.de) has joined #tryton.de20:39
udonopanthera: ja, bestens ändere ruhig selbst20:41
pantheradone :)20:50
udonopanthera: danke21:23
-!- claudiu_7(n=claudiu@p57B1A5F4.dip0.t-ipconnect.de) has joined #tryton.de22:12
-!- claudiu_7(n=claudiu@p57B1A5F4.dip0.t-ipconnect.de) has left #tryton.de22:13
Timitosudono: ich hab grad bei der mitteilung auch noch ein bisschen was geändert. ich hoffe, ich bin nicht zu spät22:21
monkeytowerTimitos: Fehlerkorrekturen aus der Version 1.4.0 sind zusätzlich in die Vorgängerversionen 1.2 und 1.0 zurück portiert worden   ....     ich wuerde das so schreiben: in Version 1.4 korrigierte Fehler sind (ausserdem) in die Vorgängerversionen 1.2 und 1.0 zurück portiert worden22:26
monkeytowerTimitos: oder einfach das "aus" weglassen, also:    Fehlerkorrekturen der Version 1.4.0 sind zusätzlich in die Vorgängerversionen....22:27
Timitosmonkeytower: die 2. version gefällt mir besser22:28
Timitoshabs schon erledigt22:28
monkeytowerTimitos: prima.22:28
monkeytowerTimitos: du siehst zumindest, dass Deine Aenderungen gelesen wurden.. ;-)22:28
Timitosmonkeytower: :-) thx. hab gelesen, dass du udono triffst. das ist super. dann könnt ihr euch gleich mal persönlich austauschen.22:29
monkeytowerTimitos: ja, bin schon ganz gespannt.22:36
monkeytowerTimitos: mehr jedoch auf Tryton als auf udono ;-)22:38
Timitosmonkeytower: :-)22:39
paepkeACTION ist auch mal auf udono life gespannt22:40
Timitospaepke: wird halt doch zeit, dass wir uns mal alle irgendwo treffen. vermutlich am besten mal bei b2ck, denn da würde z.B. auch carlos aus spanien kommen22:41
paepkeich bin dabei...22:43
Timitosda kann udono gleich mal mit den beiden auf der messe reden. schaun wir mal, was die dazu meinen.22:44
monkeytowerso, ich hab Version 1.4 via FreeBSD Ports installiert, auch pgsql lauft (Version 8.4 war wegen der Limits etwas tricky), nun fehlt mir noch ein pgsql user und die passenden Eintraege in der trytond/config.py, ich wuerd sagen, ich bin 80% da.22:44
Timitosmonkeytower: hört sich gut an22:44
paepkemonkeytower: falls es dich beruhigt: auch debian hat die limits wenn du am datenbankserver ein wenig rumschraubst.22:44
paepkemonkeytower: find ich gut das es jetzt auch schon einen bsd-user gibt22:45
monkeytowerdie config hat sehr viele "False" - weit mehr als Server, User, Datenbankname und Passwort...22:45
paepkemonkeytower: bsd ja auch ;-)22:46
monkeytowerpaepke: wir kuemmern uns mit HWK-ESSEN.de um Handwerksbetriebe im Ruhrgebiet. Ich wuerd gern die derzeit kommerzielle Software abloesen.22:46
monkeytowerpaepke:22:46
paepkemonkeyoffice? kommt daher dein name?22:47
monkeytowerpaepke: nicht (nur) weil's kein Open Source ist, sondern auch, weil mir vieles fehlt bzw. sub-optimal geloest ist.22:47
monkeytowerpaepke: nein, monkeyoffice hat nichts mit uns zu tun..22:48
monkeytowerpaepke: aber die machen nen guten Job! Ich nutze deren Programm derzeit am Mac fuer die Elster Meldungen.22:48
paepkemonkeytower: ich stell das ausser frage wegen dem namen ;-)22:49
monkeytowerpaepke: die Handwerker-Software die wir derzeit vertreiben heisst TopKontor, stammt von BlueSolution (= traurige loesung?!)22:49
paepkedu wirbst doch das man die belege mit word erfassen kann... hüstel.22:50
monkeytowerpaepke: monkeytower internet agency, die Webdesigner werden ja auch Web-monkeys genannt.22:50
paepkemonkeytower: war mir bisher neu. aber jetzt wird mit mit dem vergleich einiges klar :-P22:50
monkeytowerpaepke: das sind Herstellerangaben, das mit Word..22:50
monkeytowerpaepke: viel schlimmer ist die nicht vorhandene Sicherheit: kopiert man die Daten aus der (einfaches Zip-File) Mandantensicherung in eine Demo, so wird man anschliessend nicht mehr nach einem Passwort gefragt!22:51
paepkemonkeytower: hmm. ich glaub schwieriger gestaltet sich das ein oder andere nicht vorhandene modul in tryton.22:53
paepkemonkeytower: bisher wird die datensicherung von tryton auch nicht verschlüsselt. zumindest nicht das was man testweise benutzen kann um es per client runterzuziehen22:54
monkeytowerpaepke: Naja, Tryton waechst ja noch. Und ich hab den Ehrgeiz, z.B. eine GAEB Schnittstelle (fuer Ausschreibungen von Staedten und Komunen, aber auch vermehrt von Architekten verwendet) mal als Programmieraufgabe anzugehen.22:54
paepkemonkeytower: ich seh das aber nicht als kritisch an. weil das eher die zugrundeliegende systeme leisten können/sollten. so eine funktion wäre natürlich durchaus nice.22:55
paepkemonkeytower: klingt gut, aber auch arg branchenspezifisch (ich darf aber selbst nicht meckern...)22:55
monkeytowerpaepke: ja, aber bei Topkontor liegen alle Daten zwingend auf einem Windows Freibagelaufwerk!22:55
monkeytowerpaepke: da leistet das zugrunde liegene System nichts.!22:55
paepkemonkeytower: ok. das ist dann natürlich kein vergleich...22:55
monkeytowerpaepke: (wo) nutzt Du denn Tryton?22:56
paepkemonkeytower: naja. mit entsprechenden zugriffberechtigungen auf der freigabeebene, benutzerverwaltung am windows-server, etc...22:56
Timitoscu tomorrow22:57
paepkemonkeytower: ich bin selbst freelancer und führ es selbst bei mir ein. bin selbst für meine kunden am überlegen ein spezielles modul zu schreiben in richtung HR management. aber da ist noch die planung angesagt22:57
paepkecu Timitos22:57
monkeytowerpaepke: nee, geht nicht abzusichern: Jeder braucht mindestens leserechte. Und wenn ich die hab, dann kann ich als Azubi in der Werkstatt, der eigentlich nur Schrauben zaehlen soll, mir die Firmendaten auf USB Stick mitnehmen und zu Hause ohne Passwort in die Einkaufspreise oder MA Loehne reinschauen. Das ist fuer mich ein NO-GO22:58
monkeytowerTimitos: gute Nacht.22:58
paepkemonkeytower: ja, da hast du recht. ich habe die simplen eingabetätigkeiten vergessen.22:59
monkeytowerpaepke: daher ist die Software nur fuer 1-Mann Betriebe oder aehnlich vertraute Umgebungen brauchbar. Auf der Haben-Seite steht eine gute Eingabemaske: Was woanders die Druckvorschau ist, ist da die Erfassung. Wie bei Word (TM) ;-) kann man im Dokument malen...23:00
paepkegeht da nix schief? halbe eingabemaske oder ähnlich gelöscht usw?23:01
paepkemonkeytower: ich versteh das natürlich dasn man schön ein formular in den hintergrund setzen kann und es am pc genaus ausfüllen kann wie mit dem stift. ich kenne andere software die so arbeitet. ich persönlich find es aber nicht wirklich praktikabel. vielleicht hilfts...23:02
monkeytowerpaepke: nee, das klappt ganz gut.23:02
monkeytowerpaepke: es steht schon eine komplette Materialdatenbank dahinter, die auch bei 400.000 Artikeln flott zu bedienen ist (ein Gas/Wasser Mann hat so viele gelistet, weil jede Muffe mit verschiedensten Gewinden und unterschiedlichen Laengen bestellbar sein muss...)23:04
paepkemonkeytower: afaik gibt es in tryton keine variantenverwaltung der artikel. das würde die sache vielleicht nochmals vereinfachen.23:06
paepkemonkeytower: 400000 sollten an sich kein problem darstellen.23:06
paepkeich weiss aber spontan nicht ob jemand schon versucht hat grenzen auszuloten. bzw wo die grenzen des bedienbaren sind.23:07
monkeytowerWas mir an Tryton spontan gefallen hat, ist dass man z.B. bei den Kontakten nicht ein Fromular mit unzaehligen leeren Feldern hat. Wenn man nur eine Rufnummer zu einem Kontakt hat, dann ist da auch nur ein Eintrag.23:07
paepkemonkeytower: ja, ist alles als beziehung definiert. relationale datenbank eben23:07
paepkemonkeytower: dann wirst du von carddav/caldav aber begeistert sein: diese kontakte kannst du dann nämlich in deinem thunderbird und konsorten direkt anzeigen23:08
monkeytowerpaepke: und Google Apps Kalender?23:09
paepkemonkeytower: falsche richtung. ich weiss nicht ob der google kalender auf andere dienste zugreifen kann...23:09
monkeytowerpaepke: d.h. die Termine bleiben im Tryton und werden in Thunderbird nur angezeigt, oder Tryton erstellt Termine auf einem entsprechenden Server?23:10
paepkemonkeytower: tryton IST der server23:10
monkeytowerpaepke: Google kann ganz prima fremde Termine anzeigen.23:11
paepkemonkeytower: imho auch editierbar per thunderbird. also sunbird in dem fall von der mozilla suite23:11
paepkemonkeytower: ich habs ehrlich gesagt noch nicht probiert. aber wäre cool wenn das bis auf mein android durchschlagen würde.23:13
paepkemonkeytower: ALLLERDINGS hätte ich das ganze auch gerne ohne google.23:14
monkeytowerpaepke: mal sehen, das ist Level 2. Ich knabber noch an der config.23:14
paepkemonkeytower: jepp23:14
paepkemonkeytower: bei fragen: ich bin noch ne weile on. und hab das erste schon hinter mir23:14
monkeytowerpaepke: ich hab das Nokia E71, das klappt mit (und ohne) Google sehr gut.23:14
monkeytowerpaepke: ich hab bisher sehr wenig mit Postgresql gemach, da muss ich mir die Ports usw erst mal wieder ansehen. Hab aber jetzt der Einfachheit halber den pgsql Server im gleichen Jail (virtuelle Umgebung) wie Tryton installiert..23:15
monkeytowerpaepke: also sudo pgsql oder so.. mal schau'n. Fragen kommen dann gleich ;-)23:16
monkeytowerpaepke: die Installation von Tryton auf FreeBSD ist ganz einfach: in's Verzeichnis /usr/ports/finance/trytond wechseln und "make install" eingeben. Alle Abhaengigkeiten inkl. PostgreSQL Server werden installiert - und spaeter genau so leicht aktualisiert.23:23
paepkemonkeytower: nice23:25
paepkeich hab mich seit jahren nicht mehr mit freebsd beschäftigt23:25
monkeytowerpaepke: mit make config kann man die Optionen Webdav, OpenSSL, Pydot und Pytz auswaehlen.23:26
monkeytowerpaepke: FreeBSD finde ich wirklich klasse!23:27
paepkemonkeytower: glaub ich dir.23:27
monkeytowerpaepke: wobei wohl jeder da zu Hause ist, wo er sich wohl fuehlt.23:28
paepkemonkeytower: seychellen auf einem boot mit nem schnorchel und ner angel?23:28
monkeytowerpaepke: bei mir ist's Malta!23:29
monkeytowerpaepke: meine Frau kommt von dort.23:29
paepkeMeine war mal da auf sprachreise. will da auch mal wieder hin...23:30
paepkemonkeytower: ist auch nicht ganz so weit weg.23:30
monkeytowerpaepke: stimmt. Ist auch gut fuer die Reisekasse.23:31

Generated by irclog2html.py 2.11.0 by Marius Gedminas - find it at mg.pov.lt!