IRC logs of #tryton.de for Friday, 2011-02-04

chat.freenode.net #tryton.de log beginning Fri Feb 4 00:00:02 CET 2011
btQuarkgibt es eigentlich sowas wie ein glossar zu den in tryton verwendeten begriffen - teilweise sind die ja abweichend von lehrbuchterminologie rechnungswesen&co01:16
btQuark"buchungsfestschreibung" wäre da ein son fall, da fand google netterweise ein irclog zu01:17
-!- FWiesing(~franz@mail.tryton.at) has left #tryton.de02:19
-!- johbo_(~joh@statdsl-085-016-072-173.ewe-ip-backbone.de) has joined #tryton.de03:42
-!- yangoon(~mathiasb@p549F6D40.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de05:18
-!- mootoo(daemon@p5B32C89E.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de08:17
-!- hwinkel(~hwinkel@p5796BC94.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de09:58
udonobtQuark: es gibt ein kleines technologisches glossar http://doc.tryton.org/1.6/tryton/doc/glossary.html aber das scheint nicht das zu sein, was du suchst10:05
-!- elbenfreund(~elbenfreu@p54B968C2.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de10:09
btQuarkhallo :)11:45
-!- paepke(~paepke@p4FEB4444.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de11:59
btQuarkich frage mich warum ich template wie ${year} in den nummernkreisen verwendenn kann, aber letztlich für jedes jahr doch einen nummernkreis erzeugen muss12:43
btQuarkund wie man das dialogbuchen etwas beschleunigen kann, so dass man nicht ständig alle felder erneut ausfüllen muss12:44
btQuarkirgendwie etwas unbefriedigend12:44
btQuarkund wie man in den spalten aktivieren kann, dass sie immer auf mindestens die inhaltsbreite skaliert werden sollen12:44
btQuarkoder das doppelklick auf splatentrenner für breitenanpassung herkriegt12:44
yangoonbtQuark: spaltenbreitenwerden gespeichert, sobald du ein formular schließt13:19
yangoonklick auf den spaltenbegrenzer passt die minimalgröße auf die überschrift an13:20
yangoonund was strikte sequenzen angeht, hast du ja antowrt bekommen;)13:21
btQuarkyangoon hm. auf den inhalt wäre nützlich13:21
btQuarksequenzen ja, verstand ich13:21
-!- hwinkel(~hwinkel@p5796BC94.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de13:48
btQuarkyangoon ist es möglich parteien monatlich einen auszug ihres offene-posten-kontos per email zu senden?14:21
-!- chrue(~chrue@dyndsl-091-096-036-174.ewe-ip-backbone.de) has joined #tryton.de14:31
-!- paepke(~paepke@p4FEB01C9.dip0.t-ipconnect.de) has joined #tryton.de15:09
-!- elbenfreund1(~elbenfreu@p54B968C2.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de15:14
-!- paepke(~paepke@p4FEB01C9.dip0.t-ipconnect.de) has joined #tryton.de15:22
-!- paepke(~paepke@p4FEB01C9.dip0.t-ipconnect.de) has left #tryton.de15:30
-!- elbenfreund2(~elbenfreu@p54B963F6.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de16:11
-!- elbenfreund1(~elbenfreu@p54B956E1.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de16:47
btQuarkdie website bei origo.ethz.ch is auch ziemlich tot oder?17:24
udonobtQuark: bei mir ist sie im Ticker. Wenn anfragen kommen, wird auch zügig darauf geantwortet.17:26
btQuarkdas forum sieht zugegebenermaßen ziemlich tot aus17:26
btQuarkund der dokumentationswert ist bei all den angefangenen und halb liegen gebliebenen seiten eher gering17:27
btQuarkgenerell ist die dokumentation bei tryton eher mau17:27
udonobtQuark: die tutorials sollten alle funktionieren.17:27
btQuarkdie 3 stück, die da sind...17:27
btQuarkdann gibt es noch doku bei google code und hier da und dort17:28
btQuarkgibt es eigentlich referenzkunden für tryton - also wird das bei größeren oder nennenswerten kunden wirklich eingesetzt?17:28
btQuarkich mein, die übersichtlichkeit und überhaupt installierbarkeit ist bei tryton ja schon meilen größer als bei z.b. adempiere17:29
btQuarkdas zeug is ja so eine wüste aus gefrickel17:30
btQuarkauch nach größerem aufwand und suchen nach dokumentation in dem wiki war da nur begrenzt viel zu machen17:31
udonobtQuark: ja, so siehts halt aus in der OpenSource Ecke...17:34
btQuarknaja, nicht nutr17:35
btQuarksowas wie apache oder diverses andere zeug ist ja bekanntermaßen ausgezeichnet dokumentiert17:35
btQuarkauch openerp scheint etwas besser dokumentiert zu sein17:35
btQuarkund so wie ich am anfang verstanden hatte, war qualität, und dazu zähle ich ja auch doku, der hauptmotivationsgrund für den fork von openerp17:36
udonobtQuark: so ist es.17:36
btQuarknur die qualität der doku is ...nunja...17:36
udonobtQuark: Was können du und ich daran schon ändern...17:37
btQuarkwenig17:37
btQuarkich würde was ja was schreiben, nur dafür bräuchte ich erstmal die ahnung davon, die sich sicher aus doku ergibt17:37
yangoonbtQuark: du willst doku über die doku, die du schreiben willst?17:38
btQuarkne, eher wäre ein einstieg hilfreich um dann später was zufügen zu können17:39
btQuarkso ist das ja eher alles try&error klickerei17:39
btQuarkwas müsste der intuition nach stimmen17:39
btQuarkund tut es das was man vermutet17:39
btQuarkalternativ darf man vermutlich sourcecode lesen...17:40
udonobtQuark: Tryton richtet sich leider noch nicht wirklich an Endanwender als Zielgruppe.17:40
udonobtQuark: Die Doku ist Entwicklungsorientiert, siehe: http://www.tryton.org/documentation.html weil Entwickler und Implementatoren unsere Zielgruppe sind.17:41
btQuarkhm, also bei der dokumentationslage wird das vermutlich auch noch länger ein programmiererspielzeug bleiben17:41
btQuarkich würde ja vermutlich eine hbci-anbindung dazusetzen wollen, wenn denn der rest für mich benutzbar wäre17:42
btQuarkwas er aktuell nur seeehr begrenzt ist17:42
btQuarkich werde jetzt nochmal einen blick zu openerp werfen und wenn sich das als auch nicht sinnvoll ergibt, vermutlich in den sauren apfel lexware beißen müssen17:43
btQuarksonst ist das ganze tco-mäßig einfach nicht mehr zu rechtfertigen17:43
btQuarkdabe ist das potential wirklich erkennbar, der client kommt wirklich in die nähe unserer alten wawi17:44
udonobtQuark: Lexware: gute Idee, Vielleicht bist du dort wirklich besser aufgehoben. Lexware würde ich auch allen empfehlen, die sehr wenig Geld ausgeben wollen und Eigenentwicklung scheuen.17:45
btQuarkwir waren eigentlich kurz davor uns was selber zu schreiben, waren dann aber der meinung dass es absurd seie das 4711. buchhaltungssystem zu produzieren, und dass es doch verwendbare building block geben müsste. zusätzlich sehe ich code-verfügbarkeit für die sicherheit der daten über längere zeit als wichtig an17:47
btQuarkund tryton sah eigentlich relativ gut aus17:48
udonobtQuark: und was stört dich nun an Tryton?17:48
btQuarkich darf im wesentlichen einmal den kompletten code lesen+verstehen um es benutzen zu können...17:49
btQuarkund dann evtl. festzustellen, dass es in kernpunkten nichts für mich ist17:50
btQuarkdas dürfte zeitmäßig zwar faktor 1-2 geringer sein als es komplett selbst zu schreiben, aber der brüller isses ja nich17:50
udonobtQuark: verstehe ich nicht. So komplex ist Tryton doch nicht. Und wenn du Fragen hast, dann werden sie dir doch beantwortet. Oder nicht?17:51
btQuarkja, der support ist gut. sehr gut sogar17:51
btQuarkallerdings würde ich mir etwas mehr doku zu den annahmen wünschen, written form, so dass ich nicht erst jemand fragen muss17:52
udonobtQuark: Nimm dir einen Zettel und fang an. Alternativ schalte ich dich sehr gern auf origo frei, und du kannst die Doku dort direkt überarbeiten/aktualisieren. Ich verspreche Dir bei jeder Frage zur Verfügung zu stehen, solange du für Tryton Doku produzierst. Wäre das etwas?17:56
btQuarkdas wäre zumindestens hilfreich17:57
-!- FWiesing(~franz@mail.tryton.at) has joined #tryton.de17:58
btQuarkist es korrekt dass tryton aktuell ausschließlich soll-versteuerung anbietet?18:11
btQuarkich verwende die kontentlistenansicht (nicht den baum), dort möchte ich die konten aus dem skr03 modul die ich nicht benötige en masse deaktivieren18:14
udonobtQuark: Korrekt.18:14
btQuarkgibts da ein shortcut für außer durch alle einzeln durchzugehen?18:15
udonobtQuark: Massenänderungen: geht noch nicht.18:16
udonoTryton kann ausschließlich Sollversteuerung. Allerdings auf Ebene von Einzelbuchungen und momentan noch sehr umständlich kann es auch Istversteuerung.18:17
btQuarkhm, ok18:19
btQuarkhätte ja sein können, massenkopien haben ja auch schon funktioniert18:19
udonoyangoon: timitos und ich arbeiten an einer komfortablen Lösung für die Istversteuerung.18:20
-!- hwinkel(~hwinkel@p5796BC94.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de19:42
btQuarkhttp://codeninja.de/rfiddler/ loel wtf21:29
btQuarknah, wrong chan21:29
btQuarkin case your warehouse and its rfid plan to go haywire on you ;)21:30
udonobtQuark: interessanter Link...21:38
btQuarkwhat you get when you search around what people make off those atmel microcontrolers21:41
btQuarkxD21:41

Generated by irclog2html.py 2.11.0 by Marius Gedminas - find it at mg.pov.lt!