IRC logs of #tryton.de for Wednesday, 2012-05-16

chat.freenode.net #tryton.de log beginning Wed May 16 00:00:02 CEST 2012
udonobvo: corro dba grasbauer heffer mhi1 mootoo_ ready yangoon: FYI Gleich hier http://tryton.origo.ethz.ch/node/328#comment-77313:54
readywas geht udono :D14:06
readyda is ja jetz ^^14:06
mhi1Oh je. Ich habe nicht mitbekommen und muss gleich weg... :(14:07
grasbauergrasbauer: ich bin da14:07
udonowunderbar, ich bin auch da.14:10
udonoHerzlich Willkommen!14:10
udonoEs geht wir im origo posting oben beschreiben um eine Entscheidung wohin und wie wir die Origo Community umziehen.14:11
udonograsbauer: hat sich mächtig ins zeug gelegt und ein Webfrontend aka Forum für eine Mailinglistensoftware geschrieben.14:12
udonoDann war da noch google-groups...14:13
udonoGibt es sonst noch Forschungen zu anderen Alternativen die wir beim letzten Mal besprochen haben?14:13
udonoDas webfrontendl von grasbauer lässt sich hier begutachten: http://grasbauer.com:8079/14:14
udononoch jemand da?14:15
grasbauerwen ja, wird ich kurz was zur intention schreiben14:15
grasbauer+n14:15
grasbauerudono: vielleicht sind wir allein ;)14:16
udonograsbauer: egal, leg einfach los.14:16
grasbauerudono: du weiß es doch schon :]14:17
grasbauerdann verkauf ich das eben an microsoft14:17
udonograsbauer: Intention weiß ich noch nicht.14:17
grasbauerdie intention war einfach, die bequemlichkeiten einer mailingliste zu haben und trotzdem das diskutierte weltleserlich zu machen. die ganzen diskussionen wöären einfach übers netz zu finden - man kann lesen, wenn eine sache schon beantwortet wurde oder fragen, wenn nicht14:20
grasbauertrotzdem muss man aber nicht in ein forum, sondern antwortet einfach an die liste - schön mit mutt oder wem auch immer14:21
mhi1Fein. So eine Lösung such(t)e ich schon lange.14:21
grasbauermhi1: die ist als prototyp fertig14:22
udonograsbauer: ich finde es auch sehr gut14:22
grasbauerda kann man noch ein paar knöppe drankleben - Threads vertaggen und Antworten voten wären jetzt spontan zwei ideen14:23
grasbaueraber im prinzip ist das soweit fertig, daß man erstmal anfangen kann14:25
grasbauernachrichten sind durchsuchbar, man kann die unbeantworteten filtern und die threads nach aktivität sortieren14:25
grasbauereinfach die mailinliste subscriben - die kann das übliche. digest oder nomail oder alle mails14:26
grasbauerdas webfrontend muss man eigentlich nie besuchen - ist nur dafür da, um etwas content zu tryton-de im netz zu haben14:27
udonograsbauer: ich finde das Konzept richtig gut.14:28
udonoFür mich hängt die Entscheidung stark an der verwendeten Lizenz. Bei Verwendung einer freien Lizenz für alle Teile der Community Infrastruktur ist es für mich viel weniger wichtig auf einen großen Provider wie google zu setzen.14:28
grasbauerudono: alles meine !!14:29
udonoGoogle hat den Pluspunkt, dass es den Service bestimmt noch ein paar Jahre geben wird. Aber mit einer freien Lizenz der Infrastruktur ist ggf. ein Umzug bei Providerwechsel auch kein Drama mehr.14:29
grasbauerudono: einer freien lizenz steht meines erachtens nichts entgegen14:29
udonograsbauer: das ist gut14:32
mhi1Man kann auch über das Webfrontend antworten etc.? Wir haben also tatsächlich eine Mailinglisten-Foren-Kombination, oder? (Sorry, bin gerade nur mit halben Ohr/Auge dabei.14:32
udonomhi1: ja14:32
grasbauermhi1: das war im prinzip der gedanke dahinter14:32
udonoWas mir auch sehr gut gefällt sind die Ansätze von grasbauer zu: http://grasbauer.com/test/index.html als Portal. Hier wird python sphinx erweitert, einer Technologie die auch stark in tryton verwendet wird.14:33
mhi1So hatte ich das auch im Kopf.14:33
udonohier der code von grasbauer: https://bitbucket.org/grasbauer/tryton-sphinx14:33
udonograsbauer: lässt sich beides integrieren?14:34
mhi1Was macht diese Erweiterung genau? Also, welche Vorteile hat sie ggü. den gängigen CMS?14:34
udonomhi1: sphinx?14:34
grasbauermhi1: die generiert einfach statische seiten aus dokumentationen14:34
mhi1Ne, ja, ich meine, das sphinx-basierende Portal. Sphinx ist mir schon geläufig.14:35
grasbauermhi1: im prinzip ging es nur darum, den derzeitigen workflow der dokumentation beizubehalten und die sache etwas aufzuhübschen14:35
udonomhi1: es ist kein cms, sondern ein dokumentationsgenerator basierent auf Dateien im restructuredtext format, mehr nicht zunächst.14:36
mhi1Daher wunderte ich mich auch.14:36
udonomhi1: aber auch zu sphinx gibt es viele neue Ideen: https://bitbucket.org/albertnan/trydoc14:37
grasbauermeine erweiterung macht nicht viel - sie parsed ein paar globale links in die dokumente, holt etwas rss und baut eine etwas anegenehmere navigation auf die linke seite14:37
mhi1Ich kenne es im Augenblick allein für Dokumentation. Meine Frage hat grasbauer aber gerade beantwortet.14:38
grasbauermhi: mehr soll die sache auch nicht können im moment14:39
mhi1ACTION ist jetzt ca. 30 Min. offline14:39
udonoich fände eine einfache Lösung für den Umzug gut. Ein kleines 'Portal' und ein Forum/ML reichen mir vollständig aus. Den Rest können wir dann nachträglich einbauen.14:39
grasbauerdenk ich auch - bei bedarf kann man alles nachrüsten14:39
udonotimitos hat den Vorschlag gemacht, das wir uns alle auf der pycon de treffen sollten und dann was gemeinsames planen und realisieren sollten.14:40
grasbauerne kleine wikimaschine beigeben, um die alten texte wieder online stellen zu können - wäre sonst schade um die arbeit14:40
udonohttp://2012.de.pycon.org/14:40
grasbauerda hab ichs ja nicht so weit - könnt alle bei mir schlafen14:41
grasbauerist aber auch noch lange hin14:41
udonograsbauer: Wiki wäre mir gar nicht so wichtig. Die Texte müssen sowieso überarbeitet werden, da kann man sie auch gleich nach rst wandeln.14:41
grasbaueraber wollen wir nicht erstmal eine möglichkeit schaffen, daß deutsche menschen mal ihre fragen zu tryton loswerden können?14:42
udonograsbauer: das geht schneller als man denkt. Auch hindert uns nichts daran vorher anzufangen14:43
udonograsbauer: forum?14:43
grasbauerz.B.14:43
udonoWir sollten den Content für das Portal wirklich gut durchdenken. Auf Origo ist es ein bunter Hund: User, dev, englisch, deutsch,...14:45
grasbauerdafür wäre eine mailinglsite ganz praktisch14:45
udonoda können wir auch mit weniger anfangen, finde ich. Startseite mit den wichtigsten Infos, Forum ML reichen mir fürs erste.14:46
grasbauerselbst die infos sind ja schon da, weil ja alles auf tryton.org geschrieben steht14:46
udonograsbauer: Ja, aber ich eigentlich kein tryton.org in deutscher Sprache. Das ist sowieso nur für Entwickler interessant. Ich fände eine Beschränkung auf Benutzer und deren Fragen besser. Wie siehst du das?14:47
udonos/eigentlich/brauche eigentlich/14:48
grasbauerich denke, wir sollten das agil entscheiden - wenn fragen kommen, sollte man versuchen die zu benatworten - egal welches thema die betreffen. wenn man das dann teilen muss, weil es zu viel wird, splittet man die sache. bisher sehe ich aber nicht die gefahr, daß wir in einer flut von mails ersticken14:50
udonograsbauer: dito. Es ging mir mehr um den Content des Portals.14:54
grasbauerja - da hab ich auch nicht so viele ideen.14:55
grasbauermuss man in ruhe diskutieren - und dann vielleicht wirklich auf der pycon besprechen14:55
udonoDa finde ich solche Sachen interessanter: https://bitbucket.org/bdunnette/tryton-admin-manual/overview und http://tryton.origo.ethz.ch/wiki/doc alles unter Dokumentation14:57
udonoalso ich meine auf dem Portal...14:58
grasbauerja - aber auch das muss geschrieben werden14:59
grasbauerich bin da raus - ich bin einfach ein sehr fauler mensch, was dokumentation angeht14:59
udonograsbauer: die Sache die da sind müssen zunächst nur überarbeitet werden. Das kann m.E. auch nach dem Umzug und Stück für Stück passieren...15:01
grasbauerudono: ja15:01
udonounter welcher URL soll die deutschsprachige community erreichbar sein? virtual things besitzt www.tryton.de. vielleicht können wir dort eine Subdomain einrichten a la user.tryton.de ?15:06
grasbauerdas wäre sehr gut15:06
udonogibt es bessere Namen?15:06
grasbauerwo kommt denn der inhalt jetzt her? de_DE entspricht nicht dem link auf tryton.org15:08
grasbauerich mein die umleitung auf tryton.de15:08
udonograsbauer: das ist tryton.org auf deutsch15:09
grasbauerhttp://www.tryton.org/de/index.html <> http://www.tryton.org/de_DE/15:09
udonograsbauer: keine Ahnung15:10
grasbauerist ja auch egal15:10
udonograsbauer: tryton.de sollte auch weiterhin auf tryton.org zeigen. Aber ich denke eine subdomain für das community portal wäre gut.15:11
grasbauerja - das wäre gut15:11
grasbaueruser ist auch gut - kann man dann ja ändern, wenns irgendwem nicht gefällt15:13
udonoWie soll dann die Mailadresse lauten für die ML?15:23
grasbauerudono_antwortet@tryton.de15:27
grasbauerusers auch?15:29
grasbauerlist@tryton.de ?15:31
udonoIch hab mal den stand der Dinge zusammengefasst, über den wir entscheiden sollten: http://pastebin.com/npGDPk4L15:35
udonoFehlt noch etwas?15:35
grasbauer15:36
mhi2ACTION ist wieder mit halber Aufmerksamkeit dabei.15:37
grasbauerich würde gern das frontend noch etwas bearbeiten bevor man das public macht - insofern wäre ein hosting mit ssh zugriff wünschenswert15:37
udonomhi1 + mhi2 = mhj :-)15:38
grasbauerwer hostet?15:38
grasbauerudono: habt ihr mailadressen auf tryton.de?15:39
udonograsbauer: ich frag mal nach...15:40
mhi2Wir hatten das zumindest angeboten15:41
udonograsbauer: es gibt irc@tryton.de15:42
grasbauermhi2: könnte ich da dann per ssh drauf - wegen schnellem bugfixing und develoment etc?15:42
grasbauerudono: was macht die adresse?15:43
grasbaueransonsten würde ich das in einer frühen phase bei uns machen - dann müsste man aber irgendwie die listenadresse da ankommen lassen. sollte ja kein problem sein15:44
Timitoshi15:44
mhi2Ja, sicher.15:44
grasbauerTimitos: lange nicht gesehen - guten Tag15:45
mhi2E-Mail-Aliases sind auch nutzbar, das kann wegen der Mailigliste interessant sein.15:45
grasbauermhi2: mlmmj kann mit postfix, qmail und exim - wir haben postfix15:48
Timitoswenns fragen zu tryton.de gibt, kann ich die gerne beantworten. ansonsten bin ich mit udono einer meinung ;-)15:49
mhi2Ja, Postfix.15:49
grasbauermh2: dann können wir ja anfangen ;)15:50
mhi2Wenn niemand was dagegen hat, gern.15:51
udonomhi2 Super!15:52
mhi2ok, ich richte gleich ein Paket ein (CGI/FastCGI, diverse Sprachen, Datenbanken (My/Pg), Cronjobs, ssh-Zugänge & Co.) und dann delegieren wir eine Subdomain von tryton.org dahin oder wie machen wir das?15:53
mhi2Daemons dürfen (nach Absprache) auch gestartet werden, wenn wir später mal irgendwas brauchen, was "durchrennt".15:54
udonoaktualisiert: http://pastebin.com/xKFunAuA15:55
mhi2Absprache heißt, dass wir schauen, dass genau RAM da ist und die Ports in die Serverkonfig eintragen.15:55
Timitosmhi2 ich muss nur die subdomain wissen und die ip, auf die ich die subdomain umleiten soll, dann kann ich das erledigen15:56
mhi2Subdomain user.tryton.de lese ich gerade? Richtig, oder?15:57
grasbauerwar noch in abstimmung15:57
Timitosgrasbauer: die irc@tryton.de ist als administrative mailadresse für diesen channel eingetragen. daher sollte die zumindest funktionieren15:59
udonoWas sagt ihr zu user.tryton.de bzw. für die ML user@tryton.de ?15:59
grasbauerist ok15:59
udonoTimitos: geht das mit dem mx Eintrag für die ML?16:00
Timitosudono: ja, sollte kein problem sein16:00
udonoaktualisiert: http://pastebin.com/diff.php?i=xKFunAuA16:02
Timitoswie wärs denn mit anwender.tryton.de? ich mein, wenn schon tryton.de, dann vielleicht auch eine deutsche subdomain?16:02
grasbauerudono: das geht ja besser als damals bei den junpionieren!16:03
udonoTimitos: auch wieder richtig. a n w e n d e r ist nur so lang. Vielleicht liegt es an den Leerzeichen...16:04
grasbauerTimitos: noch allgemeiner als anwender - sind ja auch entwickler dabei16:04
grasbauerbetroffene :-X16:04
grasbaueranwender ist schon gut - man wendet ja irgendwie auch beim entwickeln an16:05
grasbauerwie weiter?16:10
grasbauerudono: wie willste die startseite machen?16:10
grasbauerrst?16:10
grasbauerund wo? im prinzip kann ich das auch irgendwo abholen, wo das gesahred liegt und gleich mit in das forum reinparsen16:11
udonomom, phone :-(16:13
Timitosgrasbauer: ich kann auch die gesamte domain auf eine andere ip umleiten. das ist kein problem. wichtig wäre mir nur, dass ein möglichst direkter bezug zu tryton.org bleibt.16:15
grasbauerkomplett umleiten ist vermutlich einfacher16:15
grasbauerkeine ahnung - muss ja dann auch dort wieder nach org umgeleitet werden16:16
Timitosgrasbauer: das ist alles ohne probleme machbar16:16
grasbauerTimitos: denk auch16:17
Timitosgrasbauer: auch wenn ich direkter bezug geschrieben habe, muss es nicht so sein, dass tryton.de direkt auf tryton.org zeigt, sondern es reicht mir auch, wenn auf der homepage ein link zu tryton.org gut sichtbar zur verfügung steht16:17
grasbauerTimitos: alles eine frage des design ;)16:18
Timitosjep16:18
mhi2Was soll denn auf tryton.de selbst laufen?16:21
mhi2Wenn wir Mails @tryton.de verwalten wollen, wäre geschickt, wenn wir die komplette Domain delegieren (nicht übertragen!) würden.16:22
udonoACTION back16:22
udonograsbauer: startseite in rst.16:25
udonograsbauer: Startseite soll sehr einfach sein16:26
udonograsbauer: und ich würde mich primär um den content kümmern. Für Design hab ich zu selten ein Händchen.16:28
grasbauermachen wir als design sowas wie das sphinx template? oder eher was generisches wie das mlmmj- frontend?16:29
udonograsbauer: ich fände das Portal auf sphinx basis einen netten Versuch.16:30
grasbauerudono: mach ich16:30
udonoich finde http://grasbauer.com/test/index.html gar nicht so schlecht. Auf jeden Fall was mit Farbe und nicht wie bei tryton.org.16:31
udonoSo schaut euch nochmal http://pastebin.com/xKFunAuA an, dann sollten wir entscheiden, dass wir es so machen werden.16:41
grasbauergrasbauer: +116:42
grasbauermal ne ganz andere frage: alle crons haben aufgehört zu arbeiten - hatte das schon jemand?16:43
udonoACTION ist auch dafür16:44
udonograsbauer: nein, noch nicht gehabt.16:45
Timitos+116:49
mhi2Kein Einwand.16:50
mhi2Würden sich diejenigen, die administrativen Zugriff auf das Webpaket brauchen, bitte kurz per E-Mail mit Kontaktdaten bei uns melden, damit wir die Zugangsdaten übermitteln können? Und auch Timitos, bitte, damit wir die DNS-Sachen auf dem kurzen Dienstweg klären können?16:55
grasbauerja16:56
udonomhi2: An welche Mailadresse?16:56
Timitosmhi2: gleiche frage wie udono :-)16:56
mhi2Bitte an service@hostsharing.net, wir richten das später heute ein.16:57
grasbauermhi2: wer richtet mlmmj ein, oder läuft das schon? Hab gerade gesehen, daß Ihr auch Mailinglisten betreibt - da kann ich auch mal gucken, ob man das frontend schnell umstrickt17:01
mhi2Wir betreiben Mailinglisten, aber mlmmj sollte im Webpaket installierbar sein.17:08
mhi2Ich schaue mir das nachher an.17:08
-!- mhi2(~mhi@pd95baab6.dip0.t-ipconnect.de) has left #tryton.de18:09
grasbauersooooooooooooooo ....18:45
mhi1Ich richte jetzt das Webpaket ein, die Grundstruktur ist folgende: neben einem Hauptaccount (Paket-Admin) kann man diverse Unteraccounts anlegen. Diese können als Shell-Accounts (ssh/ftp) oder Mailboxen (oder beides) verwendet werden.19:37
grasbauermhi1: kann man da ein virtualenv drin bauen?19:38
mhi1Den Accounts kann man Domains/Subdomains zuweisen und somit die Teile der Websites (oder überhaupt verschiedene Websites) rechtemäßig oder organisatorisch trennen.19:39
mhi1Man könnte also z.B. für user.tryton.de und developers.tryton.de unterschiedliche Shell-Accounts haben. Im Falle eines Einbruchs in eine Anwendung, ist die andere recht sicher isoliert.19:40
grasbauermhi1: na wie auch immer - ich freue mich gucken zu dürfen ;)19:41
mhi1ja, virtualenv ist kein Problem. In den Paketen kann man sogar tryton (in virtualenv) installieren.19:41
grasbauermh1: sehr gut - dann könnte ich ja modelle für das storage der mails in tryton bauen ;)19:42
mhi1Frage ist: wie hätten wir es denn gern? Und welche (Sub-)domains sollen es denn jetzt sein? ich habe leider nicht alles gelesen.19:42
mhi1Bzw. ich schaue mal ins Archiv...19:43
grasbaueruser.tryton.de19:43
mhi1E-Mail aber über @tryton.de?19:43
grasbauermh1: ne - dann auch dort drüber. aber alles erst wenns fertig ist. jetzt bräuchten wir erstmal ne spieldomain19:44
grasbauermhi1: haste eine über, oder soll ich eine hinbiegen?19:44
mhi1Also, ich kann die o.g. jetzt schon schalten, auch wenn DNS noch nicht delegiert ist. Ich kann sonst, zum Spielen auch tryton-de.hostsharing.net anbieten.19:46
grasbauerja, genau so. einrichten und auf dns warten und was zum spielen19:46
mhi1OK, nur mit den Mails habe ich das nicht verstanden.19:47
grasbauerjetzt wo du es sagst, fällt mir auch auf, daß das gleich tryton.de sein sollte19:48
mhi1Sollen die nachher unter diskussion@user.tryton.de und entwicklung@user.tryton.de etc. laufen oder unter diskussion@tryton.de und entwicklung@tryton.de?19:48
grasbauerachso - ich denk tryton.de19:49
grasbauerohne subdomain19:49
mhi1ok. wollen wir tryton.de und user.tryton.de vom selben SSH-Account verwalten lassen oder von zwei verschiedenen?19:49
grasbauerich denk einer reicht19:50
mhi1Ok, dann lege ich mal los. Ich weiß, dass das bei uns alles etwas komplex (aber flexibel) und leider, leider schlecht dokumentiert ist, wir arbeiten daran. Aber als Community-Gründung ist das alles schon mal recht - äh - "rudimentär". -> https://wiki.hostsharing.net19:55
grasbauermhi: es gilt wie immer - wer dokumentiert, macht sich entbehrlich ;)19:59
mhi1Das las ich vor ein, zwei Wochen auch auf unserer Mitglieder-Mailingliste...20:02
grasbauermhi: sehr gut21:43
grasbauermhi1: alles da was der mensch so braucht21:44
mhi1Man muss sich ein wenig eindenken, wenn man die Strukturen nicht kennt.21:49
grasbauermhi1: konfiguartionstool wollte ich mir ansehen21:50
grasbauerpasswort ist ein anderes?21:50
mhi1u.a., dass zwischen Benutzer und Mailboxen nicht unterschieden wird.21:50
mhi1nein, dasselbe.21:50
mhi1Wir haben da aktuell irgendwas mit der Session, machmal klappt's nicht  beim ersten Login.21:51
grasbauersehe21:51
mhi1Oder auch, dass E-Mail-Adressen und Benutzer (in der Rolle als Postfach) nicht in einem Zuge angelegt werden, sondern, dass man erst das Postfach anlegt und dann die E-Mail-Adresse anlegt und das Postfach als Ziel angibt.21:52
grasbauernun ja - das sind alles keine hürden21:53
mhi1Nein, für "Techniker" nicht.21:53
grasbauerhabt ihr das backend selber gebaut?21:53
mhi1Ja, das ist eine Eigenentwicklung, die in Kürze unter AGPL veröffentlicht werden soll. Etwas Refactoring müssen wir noch machen.21:54
mhi1Das "Ding" ist eine mehrschichtige, verteilte Anwendung.21:54
grasbauerok - das ist betimmt ein ganz schön großes stück code21:54
grasbauerwir nehmen immer ispcp auf unseren servern21:55
mhi1Man ändert was über irgendein Frontend, das wird validiert, in die DB geschrieben, dann werden Änderungsaufträge erzeugt und an die beteiligten System gesendet.21:55
mhi1Diese melden dann den Erfolg zurück.21:55
grasbauerok21:55
mhi1Wenn man z.B. die erste E-Mail-Adresse einer Domain konfiguriert, werden auch die smtp-in-Server angepasst (relaydomains, transports), während auf dem System selbst die virtual ergänzt wird.21:57
grasbauerja - ich kenn das ein wenig von ispcp - m.E. auch ein gutes stück software21:58
mhi1Wir standen damals vor dem Problem, dass wir entweder ein Tool schaffen mussten, was unsere Strukturen unterstützt oder wir unsere Strukturen und alle Pakete an das Tool hätten anpassen müssen.22:00
grasbauerdas ist eine entscheidung, vor der man hin und wieder steht22:01
mhi1Ja. Wir haben 2003 mit der Entwicklung angefangen, zwischendurch nochmal die Architektur geändert... leidvolle Sache.22:04
grasbauerund jetzt wollt ihr es der welt schenken ;)22:04
mhi1Es wäre ja nett, wenn wir a) der Open Source auch aktiv was zurückgeben können und b) vielleicht finden sich ja noch andere Nutzer, mit denen man es gemeinsam besser machen kann.22:05
mhi1Ich werde jetzt hier privat gebraucht: Abendessen!22:06
grasbauerguten appetit22:06
mhi1danke22:06

Generated by irclog2html.py 2.11.0 by Marius Gedminas - find it at mg.pov.lt!