IRC logs of #tryton.de for Monday, 2014-01-27

chat.freenode.net #tryton.de log beginning Mon Jan 27 00:00:01 CET 2014
-!- frankbutt(~frankbutt@66.172.11.32) has left #tryton.de09:56
DominikHi zusammen!10:32
DominikIch habe Tryton jetzt in Version 3.0 auf meinem Server. Allerdings benötige ich unbedingt eine E-Mail-Verwaltung. Ich habe inzwischen mitbekommen, dass die E-Mail Module nicht auf 3.0 portiert wurden.10:32
DominikIch habe Neso 2.8 und 2.6 installiert, um die E-Mail Module zu testen. Allerdings startet Neso nicht mehr, sobal ich mehr, als das electronic_mail modul in das moduls Verzeichnis kopiere.10:33
DominikKann mir jemand einen Tip geben, mit welcher Version ich wie E-Mails (von IMAP) importieren und dann auch versenden kann?10:34
DominikIch hatte auch die Module: smtp, getmail, e_m_event, e_m_template, e_m_pyme und e_m_wizard versucht.10:35
rmuDominik: gibt es eine Fehlermeldung vom neso?10:37
Dominikrmu: leider garnichts. Habe es auch schon auf der Kommandozeile gestartet, aber da kommt auch nichts.10:40
Dominikrmu: Gibt es vielleicht eine Option für einen "verbose" Modus oder so?10:41
corroDominik: bei Neso weiss ich es nicht genau, aber der tryton server kennt die Option -v oder --verbose10:44
rmuDominik: hab neso auch noch nie ausprobiert. trytond liefert aber üblicherweise brauchbare hinweise wenn was nicht tut...10:47
Dominikcorro: Danke! mit --verbose bekommt man zumindest eine Log-Datei. Das Modul electronic_mail_event benötigt noch "party_event"210:48
DominikNoch eine prinzipielle Frage: Wenn ich jetzt mit Tryton 2.8 anfange, wird es dafür noch weitere Entwicklungen geben oder werden alle Module früher oder später auf 3.0 portiert?10:52
rmuDominik: dieses https://github.com/openlabs/electronic-mail modul?10:58
rmudas ist ein "third-party" modul, ob und wann das portiert wird kann openlabs sagen10:59
Dominikrmu: Ok. Die weiteren Module habe ich von zikzakmedia. Da werden die dann wohl Auskunft geben können.11:00
rmuportierung von 2.8 auf 3.0 ist eher eine formsache soweit ich mich erinnere, kann man auch selber machen11:03
DominikBin leider kein Python Programmierer. Bisher nur Java/C. Python will ich mir aber anschauen. Dann könnte ich die Module vielleicht portieren.11:04
DominikSo, bin mit meinem Problem so weit, dass ich das Modul "easyimap" installieren muss. Das ist aber anscheinend kein Tryton Modul. Kann ich bei Neso ein Python-Modul installieren? Mit kopieren ins modules Verzeichniss ist es leider nicht getan. Da findet er es nicht.11:06
udonoDominik: Welches OS benutzt du?11:13
DominikWindows 8 mit Neso 2.8 im Moment. Aber ich habe einen Ubuntu Server 12.04. Den will ich eigentlich nehmen. Wollte nur erstmal unter Neso das mit der Mail testen.11:14
udonoDominik: Du kannst ein Python Modul in Python installieren. Ich weiß nicht ob das mit neso ohne weiteres geht. hast du den Befehl pip unter windows zur Verfügung?11:15
Dominikudono: Leider nein. Python ist glaube ich bei Neso nur als DLL dabei.11:15
udonoDominik: Neso unter Windows ist eigentlich nicht dazu vorgesehen, externe Module zu installieren.11:16
Dominikudono: Ok. Dann werde ich das ganze wohl auf meinem Server testen.11:16
DominikGibt es eine Migrationsanleitung, um Module von 2.8 auf 3.0 zu migrieren? Dann könnte ich das vielleicht als PYthon Einstieg nehmen, wenn es nicht zu kompliziert ist.11:17
corroDominik: Evtl. kannst du easyimap im Neso-Ordner entpacken, dann könnte der Interpreter das Modul finden (hat jedenfalls bei mir mal geklappt)11:18
udonoDominik: Auch würde ich auf der Tryton-contrib Mailingliste in englischer Sprache fragen, was der Status der externen Module ist, die du verwenden möchtest. Ich kenne niemanden der diese Module benutzt.11:18
udonocorro: +111:19
Dominikudono: Ok, danke für den Tip. Wie wird denn sonst mit E-Mails in Tryton umgegangen? Ich benötige eine Lösung, bei der jede Kommunikation mit dem Kunden protokolliert wird. Dazu müssen alle Mails dem Kunden und einem Projekt zugeordnet werden können.11:20
udonoDominik: http://code.google.com/p/tryton/wiki/Migration_3_011:20
corroDominik: Wir haben dazu Korrespondenz-Module entwickelt, aber die Korrespondenz muss manuell eingetragen werden (Telefon, E-Mail, etc.). Siehe https://bitbucket.org/loss.11:23
udonoDominik: Es gibt viele Diskussionen in den Mailinglisten und Chats, bestimmt auch Blueprints. Aber E-Mail ist offiziell noch nicht integriert. Vielleicht solltest du auf der Tryton Mailingliste den generelle Status der E-Mailintegration erfragen... http://code.google.com/p/tryton/wiki/EmailIntegration11:24
DominikVielen Dank für Euro Hilfe! Hat mir auf jeden Fall weitergeholfen und ich habe wieder was gelernt. Ich glaube aber unter Neso gebe ich das mal auf. Ich werde es unter Ubuntu probieren.11:30
Dominikcorro: Das mit dem kopieren klappt leider nicht. Weder mit Kopieren ins Stammverzeichniss, noch ins Lib. Das Modul liegt auch nur als .py DAteien vor. Könnte das ein Problem sein?11:36
DominikOk. Falls das Thema nochmal aufkommt: https://groups.google.com/forum/#!topic/tryton/A0wJb0Jh2Xk11:38
DominikDas geht mit der Installer-Version von Neso wohl nicht.11:39
DominikTrotzdem vielen Dank!11:39
DominikNochmal ne Frage: Ich habe inzwischen mindestens 5 verschiedene Modul Repos gefunden: Bitbucket von trytonspain, Bitbucket von Zikzakmedia, Github von openlabs, Mercurial von Tryton, ...13:34
DominikWelches Repo (außder dem Mercurial von Tryton) ist denn das "ofizielle"? Manche Module gibt es in verschiedenen Repos. Sind die irgendwie synchronisiert? Oder muss ich selbst rausfinden, wo die aktuellste Version ist?13:35
corroDominik: hg.tryton.org ist das einzig offizielle Repo13:35
corroDominik: die restlichen Module sind inoffiziell, oft kaum gewartet und oder veraltet. Den Überblick zu behalten ist nicht leicht, darum würde ich wann immer möglich auf die offiziellen Module zurückgreifen.13:38
Dominikcorro: Danke! Leider brauche ich die E-Mail module...13:39
DominikWenn ich die nicht nutzen kann, muss ich leider auf was anderes Umsteigen.13:39

Generated by irclog2html.py 2.11.0 by Marius Gedminas - find it at mg.pov.lt!