IRC logs of #tryton.de for Wednesday, 2018-01-10

chat.freenode.net #tryton.de log beginning Wed Jan 10 00:01:01 CET 2018
-!- zmijunkie1(~Adium@200116b80a115b0089b922e1be9af166.dip.versatel-1u1.de) has joined #tryton.de04:41
-!- Timitos(~kpreisler@host-88-217-184-172.customer.m-online.net) has joined #tryton.de07:26
-!- zmijunkie(~Adium@x59cc990e.dyn.telefonica.de) has joined #tryton.de08:12
-!- zmijunkie(~Adium@x59cc990e.dyn.telefonica.de) has joined #tryton.de08:18
-!- JanGB(~jan@85.183.142.131) has joined #tryton.de08:22
-!- zmijunkie(~Adium@b2b-78-94-52-226.unitymedia.biz) has joined #tryton.de08:39
-!- rpit(~rpit@p5B22B745.dip0.t-ipconnect.de) has joined #tryton.de09:02
LordVanhallo. mal eine blöde Frage, aber gibts hier Tryton user/admins/.. die in Wien oder Niederösterreich sind?09:38
TimitosLordVan: wenn ichs richtig im kopf habe, dann ist notizblock auch aus österreich09:40
LordVanwürde nur evtl mal gern mit wem plaudern, der es im Einstz hat (so über nen Kaffee oder so)09:41
LordVanweil zur conference hab ich's leider nicht geschaft09:42
TimitosLordVan: ich hab geplant, im 1. Halbjahr mal nach Wien zu kommen, ist aber noch nicht konkret09:42
LordVan;)09:42
LordVanich versteh irgendwie immer noch ein paar Konzepte in Tryton nicht so ganz leider :(09:44
LordVanzB Artikel & Varianten09:44
LordVanund wie ich das am besten verwende09:45
Timitosin der regel kannst du das thema mit den varianten ignorieren. wir haben inzwischen meist einen constraint in unseren projekten, der sicherstellt, dass es je artikel immer genau eine variante gibt09:46
LordVanhmm .. wieso das?09:47
Timitoshast du denn anwendungsfälle, wo die varianten für dich sinn machen? wenn ja, welche?09:48
Timitosvarianten sind z.B. für T-Shirts. die werden oft unabhängig von der jeweiligen Farbe z.B. als ein artikel gemeinsam verwaltet anstatt je Farbe einen eigenen Artikel anzulegen09:48
LordVannaja ich könnte eventuell unsere Deko-Windspiele (die es in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Motiven gibt) so machen, aber wenn nicht ist auch ok09:48
LordVanbzw ist es sinnvoll verschiedene Revisionen von Artikeln so zu machen?09:49
LordVanoder fügt das dann eher mehr Komplexität hinzu, als es wert ist (und stattdessen einfach existierende Artikel kopieren)09:49
LordVan(aber zwingend brauche ich Varianten halt nicht, da es doch eher Ausnahmefälle sind)09:51
LordVandaher bin ich mir nicht sicher, ob es besser ist diese überhaupt zu verwenden oder nicht09:51
Timitoswie werden denn diese deko-windspiele vom lieferanten verwaltet? gibts da für jede größe oder jedes motiv eine eigene artikelnummer?09:53
Timitoswenn ja, dann fällt für mich die verwendung von varianten aus09:53
LordVandas sind eigen-fertigungen09:53
LordVanbei den anderen Teilen kommen die nummern/revisionen vom kunden09:53
Timitoswie ist es mit dem preis? gleich oder unterschiedlich?09:53
LordVanund wir fertigen die teile09:54
LordVanpreis ist nur bei verschiedenen größen oder materialien anders (aber die Motive kosten zB gleich viel)09:54
Timitosdann könntest du die motive als varianten anlegen09:55
LordVanTimitos, https://www.raschbacher-schlosserei.at/projekte/projekte-dekorationen/index.html die sind zwar ohne Motive, aber damit du weisst was ich meine09:55
notizblockLordVan: aus oberösterreich, ja09:57
LordVannotizblock, ^^09:57
LordVannotizblock, darf ich fragen, wofür (und welche Sorte Betrieb) ihr Tryton verwendet?09:57
LordVan(also welche module,.)09:58
notizblockWir nutzen tryton in einem kleinen produktionsbetrieb mit < 10 Angestellten.09:59
notizblockrelativ intensiv nutzen wir purchase, sale und production09:59
LordVanalso ähnlich wie bei uns (geplant)10:00
LordVannotizblock, habt ihr eher Einzelstücke bzw niedrige Stückzahlen, oder eher serienproduktion?10:09
notizblock:), wir möchten serienproduktion haben aber in der realität sind es kleinserien und recht viele prototypen10:11
LordVannotizblock,  ^^ wie macht ihr das mit Artikeln, Varianten,... gebt ihr das da alles jedes Mal ein?10:11
notizblockmeist werden Artikel/Varianten von den Mitarbeitern kopiert und danach angepasst. Die meisten Artikel/Varianten haben wir aber mit skripten importiert.10:19
notizblockzusätzlich werden bestimmte eigenschaften vor artikel 1x/tag automatisiert gesetzt10:19
LordVanok10:23
LordVanwird aber für jeden Teil ein Artikel angelegt, auch wenn dieser wirklich nur einmalig sein wird, oder gebt ihr dann eher bei der Bestellmaske eine Zeile manuell ein?10:24
notizblockafaik wird meist schon ein artikel+variante angelegt10:25
LordVanaber prinzipiell sollte es ja auch funktionieren, wenn da mal eine Zeile manuell eingetragen wird oder?10:25
notizblockkommt auf das modul an, glaub ich10:26
-!- silwol(silwolmatr@gateway/shell/matrix.org/x-puyalzgmqtqfgbpy) has joined #tryton.de10:26
notizblockLordVan: bist du noch in der planungsphase?10:27
LordVanja10:30
LordVanbzw test10:30
notizblockhast du schon ein erp system im einsatz, dass du mit tryton ablösen willst?10:31
LordVanwir hatten mit dolibarr was gemacht, aber aufgrund von problemen nicht mehr alles implementiert, weil es dann leichter sein dürfte das existierende zu migrieren (kontakte und auftragslisten bis jetzt, also nix tragisches) und dann in tryton das ganze zu machen10:33
LordVannotizblock, habt ihr das ganze selbst installiert,.. oder mit auswärtiger Hilfe?13:05
notizblockLordVan: ja, wir haben das alles selbst installiert und konfiguriert.13:15
notizblockLordVan: und auch schon mehrmals auf neuere versionen aktualisiert/migriert13:15
LordVan:) das ganze hatte ich prinzipiell auch mal vor (weil outsourcen bei einer kleinfirma eher nicht rentable ist finde ich ..13:17
LordVanich muß aus meinen Aufträgen "Projektzettel" generieren für die Arbeiter(pro Material/ .. - also nicht nur 1 pro position) habt ihr sowas auch, oder wird das bei Euch anders gehandhabt?13:18
notizblockso ähnlich. wir haben "Produktionsscheine". Da ist aufgedruckt welche Teile zu besorgen sind und zu welchem Teil sie verarbeitet werden13:19
LordVanwird das automatisch generiert (für schon existierende Artikel zumindest) oder manuell bzw kopiert?13:20
notizblocknein, das kommt aus dem Produktionsmodul. Das liefert die Daten für Produktionsscheine13:21
LordVanklar, aber wird das von vorhandenen Daten schon (weitgehend) automatisch ausgefüllt, oder muß da eher manuell noch was gemacht werden?13:24
notizblockautomatisch13:25
LordVannett. musste da viel angepasst werden, oder konntet ihr ada mit den "Bordmitteln" arbeiten?13:25
notizblockhmm, das war mit einem eigenen bericht lösbar13:25
notizblockwir haben wenig angepasst, ein paar patches haben wir geschrieben und ein ein paar ganz kleine module13:26
LordVanaber die info welche produktionsschritte/materialien/.. für einen Artikel notwendig sind werden direkt bei Produktion dann eingegeben, oder schon auch beim Artikel?13:27
notizblockin der produktion bzw. in den stücklisten13:28
LordVaninteressant. das hört sich ja dann relativ ähnlich an zu dem, was wir brauchen.13:29
notizblock:)13:31
LordVandas heisst es sollte zumindest alles, das wir brauchen, mit Tryton (ohne zu große Probleme) lösbar sein sollte13:33
notizblocklösbar sicher, aber das wird schon einiges an zeit in anspruch nehmen. zumindest hat es das bei uns13:37
-!- JanGB1(~jan@85.183.142.131) has joined #tryton.de13:38
LordVanIhr wärt da nicht zufällig offen da etwas Information zu teilen?  - also natürlich jetzt keine genauen Details oder so, sondern eher so grundsätzlich, wie ihr es verwendet13:46
-!- udono1(~udono@018-057-210-188.ip-addr.inexio.net) has joined #tryton.de13:54
LordVannotizblock, um den workflow zu verstehen, würde mich noch interessieren, wo ihr die Fertigungsdaten eingebt? direkt im Produktionsmodul?14:35
notizblockwir nutzen stücklisten und produzieren dann anhand dieser stücklisten14:36
silwolLordVan:14:36
silwolLordVan: sry, vertippt.14:37
LordVanund die Daten sind dann bei den artikeln mit abgelegt? oder geht das irgendwei bei den stücklisten direkt?14:37
silwolLordVan: Stücklisten sind grundsätzlich so aufgebaut, dass du eine beliebige anzahl eingehende und eine beliebige anzahl ausgehende artikel hast.14:38
silwolDu legst die Stückliste an, trägst alle Artikel ein. Mehrere ausgehende Artikel kannst du zum Beispiel nutzen, um Dinge zu zerlegen oder z.B. Meterware in Stücke zu schneiden.14:39
silwolDann wird beim Artikel hinterlegt, dass er über dies Stückliste produziert werden kann.14:39
silwolDas muss prinzipiell alles händisch gewartet werden.14:40
silwolDie konkreten Produktionen können dann entsprechend der Stücklisten durch Automatismen generiert werden (z.B. Mindestlagerstand, oder verkaufte Produkte).14:41
LordVanhm so detailiert brauche ich das eigentlich nicht, aber das heisst ich müsste artikel / variaten für alle einzelteile anlegen, mit Material+extra daten um dann projektzettel zu generieren14:48
silwolLordVan: Das wäre der Standardablauf, wenn du mit vorgefertigten Stücklisten arbeitest.14:49
silwolDu kannst aber auch jederzeit eine Produktion anlegen, die nach keiner Stückliste aufgebaut ist, also quasi ad-hoc, z.B. für Sonderanfertigungen. Dabei gibst du alle Ein- und Ausgänge einfach direkt in der Produktion ein.14:50
LordVanhm und wie könnte ich dan am besten teile handhaben, die nur einmal vorkommen, und ich deshalb nicht wirklich als artikel anlegen will?14:50
LordVanah ok14:50
LordVan;)14:50
silwolAber die Einzelteile müssen in beiden Fällen alle als Variante vorhanden sein.14:50
LordVanhm das ist jetzt eher nicht so sinnvoll :( -- also sowas wie beim verkaufsmodul, wo ich auch ohne Artikel/Variante was eingeben kann, geht beim produktions-modul nicht?14:51
LordVanwobei14:52
silwolNein, das gibts dort nicht, weil sich ja sämtliche Produktionen auf die Lagerhaltung auswirken, und was auf Lager gelegt werden kann, muss auch als Variante vorhanden sein.14:52
LordVanin dem fall wäre es auch kein grosses Problem das ganze dann im generierten odt/ods händisch auszufüllen, da das im System sowieso nicht benötigt wird14:52
LordVanmüsste ich dann beim Bericht erstellen berücksichtigen14:53
LordVanalso prinzipiell muß ich meine einzelteile als artikel anlegen, dann dafür stücklisten erstellen und dann davon Berichte generieren14:56
silwolDie Berichte würden eher von den Produktionen generiert.14:57
LordVanja das habe ich gemeint14:57
silwolJa.14:58
LordVanwürde ich extra Daten für Artikel (also material,.. ) dann als attribute beim artikel anlegen, oder ist das anders gedacht?14:58
silwolDas wäre durchaus denkbar. Wir verwenden allerdings bei uns die Produkt-Attribute nicht, soweit ich weiß.15:00
LordVanwie würdet ihr dann so dinge wie material abspeichern?15:01
LordVangibt es da andere Möglichkeiten?15:01
silwolEine Möglichkeit ist, verschiedene Varianten vom gleichen Produkt anzulegen. Allerdings sind sehr viele Datenfelder direkt aufs Produkt gespeichert, wodurch zumindest für uns im Moment der Nutzen so gering ist, dass wir von jedem Produkt nur eine Variante anlegen.15:16
silwolDas müsste man sich im Detail anschauen.15:16
LordVankann man bei varianten die attribute verschieden ausfüllen oder ist das pro artikel?15:22
LordVanah ich seh schon das ist bei varianten15:27
LordVane4igentlich ne gute lösung15:28
LordVanwobei der name Variante etwas gewöhnungsbedürftig ist ;)15:28
silwolhmm, ich habs jetzt auf die schnelle nicht rausgefunden, wir nützen wie gesagt attribute nicht. aber sinnvoll wärs wenn sie bei den varianten dranhängen.15:30
LordVanja has gerade probiert15:30
LordVandort hängen die15:30
LordVanwobei ich die "auswahl" listen gerade nicht versteh  .. *dokumentation sucht*15:30
silwolJa, die Benennung und deren Übersetzung ist ohnehin ein bisschen chaotisch. Template(en) = Product(de) und Product(en) = Variante(de) - zumindest meistens.15:30
LordVanja.. vielleicht am besten bei der Übersetzung basteln und das anders benennen bevor ich die Bürokräfte drauf los lasse :d15:31
Timitosin den alten Versionen war es so: Template -> Artikelvorlage, Product -> Artikel15:32
Timitosich bin da offen. wenn wir uns hier auf eine gute lösung einigen, dann sollten wir das dann auch bei der nächsten übersetzung so umsetzen15:33
LordVanTimitos, das wäre sicher sinnvoll, weil vor allem wenn man zum ersten mal mit Tryton experimentiert steht man vor Artikel und Varianten und versteht nicht warum man bei einem verkauf eine Variante braucht und keinen Artikel15:34
LordVan.- bzw gings mir so15:34
Timitosmir gefällt die alte version ehrlich gesagt auch besser15:34
LordVanTimitos,  weisst du zufällig, wie man die daten eingeben muß für Attribut Typ "Auswahl" ?15:35
LordVanda steht "Zeilenweise Schlüssel und Bezeichner getrennt durch ":"15:35
LordVanich hab bla:foo15:35
LordVanund das geht nicht15:35
LordVanoder wart mal mit hochkomma? ..15:35
Timitosweiß ich leider auch grad nicht. wir nehmen das modul bisher nicht her15:36
LordVander tooltip ist doof15:36
LordVanich wechsle mal auf englisch ..15:36
LordVanhmm a couple of key and label separated by ":" per line ..15:37
LordVanhmm15:37
LordVankomisch jetzt gehts ..15:37
TimitosLordVan: Mach mal den Product Form view nach dem ändern zu. das ist möglicherweise eine limitierung15:38
LordVanja15:38
LordVanich denke da war was in der richtung15:38
LordVanweil beim sprache ändern macht er das ja auch15:38
Timitosdas liegt daran, dass die werte für das selection field einmalig beim öffnen des tabs berechnet werden15:39
LordVano.o15:39
LordVanabgesehen davon15:39
LordVansind da jetzt auch "alte" daten drin15:39
LordVanalso was ich probiert hatte15:39
LordVansehr seltsam15:39
Timitosmachs nochmal zu und nochmal auf. sollte eigentlich nicht der fall sein. außer du hast schon werte erfasst15:40
LordVanhatte einen test-wert schon drin, aber egal15:40
LordVansind ja jetzt mal nur test-daten15:40
LordVankomischerweise sind meine test-daten auch ncih drin (also foo & bar .. egal) ;)15:42
LordVanHat von euch irgendwer vor zu den PyDays in wien zu kommen im Mai?15:45
LordVanhttps://www.pydays.at/15:47
LordVan- gut ich muß mal weg. danke auf jeden Fall schon mal, ihr habt mir definitiv schon mal geholfen :)15:59
silwolgerne.15:59
-!- swayf_(~swayf@ipbcc14e03.dynamic.kabel-deutschland.de) has joined #tryton.de16:14
-!- rpit(~rpit@p200300C88BEA410056EE75FFFE0DD3C7.dip0.t-ipconnect.de) has joined #tryton.de18:32
-!- JanGB(~jan@dslb-094-222-159-088.094.222.pools.vodafone-ip.de) has joined #tryton.de19:20
-!- zmijunkie(~Adium@i577B3221.versanet.de) has joined #tryton.de19:54

Generated by irclog2html.py 2.11.0 by Marius Gedminas - find it at mg.pov.lt!