IRC logs of #tryton.de for Sunday, 2009-07-05

chat.freenode.net #tryton.de log beginning Sun Jul 5 00:00:01 CEST 2009
-!- yangoon(n=mathiasb@p549F7246.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de05:19
-!- essich(n=essich@p4FCF8058.dip0.t-ipconnect.de) has joined #tryton.de09:03
-!- Timitos(n=timitos@88.217.184.172) has joined #tryton.de09:04
-!- MarkusB(n=burli@dslb-094-219-155-206.pools.arcor-ip.net) has joined #tryton.de09:12
essichACTION genießt die Ruhe des Morgens09:57
-!- Timitos(n=timitos@88.217.184.172) has joined #tryton.de10:48
-!- udono(n=udono@dynamic-unidsl-85-197-21-17.westend.de) has joined #tryton.de11:01
essichmorgen zusammen11:30
Timitosmorgen essich11:31
udonoessich Timitos, morgen12:05
Timitoshi udono12:06
udonoessich: gutes reply auf die community mail!12:10
udonoTimitos: hast du kurz Zeit?12:24
Timitosudono: jep12:24
udonoTimitos: Es geht um die OPOS Liste12:25
udonoIch habe die Struktur Invoice - InvoiceLine - Move - Line nochmal analysiert12:25
udonoWenn ich den Report über die Konten Art = Forderungen mache bekomme ich zwar alle Rechnungen, aber es fehlt die Referenz zurück auf die Rechnungen, die die MoveLines erzeugt haben.12:27
udonoDie Referenz beim MoveLine ist ein einfaches Feld char und kein Feld mit Bezug.12:27
udonoReferenz ist zudem die Angebotsnummer, nicht die Rechnungsnummer12:28
udonoDie referenz ist zudem nicht required12:29
udonoWenn ich eine Rechnung direkt erzeuge bleibt das Referenzfeld in den erzeugten Movelines leer. Das heisst, ich kann aus den Movelines nicht mehr zurück auf die Rechnung schließen12:32
Timitosudono: das mit den referenzen gefällt mir schon länger nicht so wirklich12:32
udonoFolglich muss der Bericht doch über die Invoice gehen und von dort in die Buchungen abtauchen...12:32
udonoschade, aber anders scheint es nicht zu gehen.12:33
udonoTimitos: wie siehst du das?12:33
Timitosudono: ich muss mir das genauer anschauen, bevor ich Dir da mehr sagen kann. es scheint, dass wir uns erst mit den referenzen beschäftigen müssen und dann erst das problem mit der OPOS-Liste in Angriff nehmen können. Meiner Meinung nach muss es definitiv möglich sein, ein Buchung verbindlich auf eine Rechnung zurückzuführen.12:34
essichudono: danke. da kommt noch mehr :-)12:34
Timitosudono: ich bin mir da nicht so sicher12:34
udonoessich: sehr cool.12:34
Timitosudono: moment...12:35
udonoTimitos: das problem ist ja, das Buchungszeilen nicht nur über rechnungen erzeugt werden. D.h. Die Referenz müsste unterschiedliche Models ansprechen können...12:35
essichtimitos: zumindest kann man davon ausgehen, das "suchen Sie mir mal die Rechnung zu dieser Buchung" ein übliches Szenario ist12:36
essichtimitos: nur damit ich auch meinen Snef dazu gegeben habe ;-)12:36
Timitosudono: und genau das ist das argument, dass die OPOS-Liste nicht auf Basis der Rechnungen erstellt werden darf ;-) Es wäre nämlich nicht alles drin12:36
Timitosessich: richtig. es ist auch noch ein anderer Aspekt, die GOB Konformität12:37
Timitosudono: du kannst eine One2Many vom Move auf die Rechnung erstellen (bezug auf das feld move in account.invoice). Damit hast du auch von der Move Line einen bezug zur rechnung.12:38
Timitosbbl12:38
udonoTimitos: see you12:38
-!- MarkusB(n=burli@dslb-094-219-155-206.pools.arcor-ip.net) has joined #tryton.de12:53
Timitosudono: b2k12:53
udonoessich: ich bin ganz deiner Meinung!13:32
essichudono: Ohne Kontext, also immer? ;-))13:32
udonoessich: community mail natürlich...13:33
udonoessich: srry13:33
essichudono: war mir schon klar :-) Aber pauschale Gefolgsleute sind besser ;-)13:38
essichudono: bin mal auf die Antwort gespannt.13:39
udonoessich: ich bin auch gespannt auf die Antwort.13:40
TimitosACTION auch13:40
essichACTION fragt sich, ob wir eine ordenltich bekommen13:41
essichudono: wie sehen das eigentlich die anderen (international)13:42
Timitosessich: da gibts noch nicht so viele, die sich beteiligen. mir fällt da carlos ein und der freut sich, dass dieses thema jetzt aufgegriffen wird.13:46
udonoessich: genaues weiss ich auch nicht.13:46
essichna, dann warten wir mal ab13:47
udonoessich: Timitos, yangoon und ich halten uns etwas mit der diskussion zurück um erstmal abzuwarten was so kommt.13:48
udonoessich: auch weil wir nicht alles vorwegnehmen wollen...13:48
essichudono: ja, ist auch gut so. Besser wenn auch "randpersonen" wie ich eine starke Meinung haben.13:48
udonoessich: genau13:49
Timitosessich: besonders, weil die problematik framework vs erp jetzt auch nochmal von anderer seite kommt.13:49
essicherschreckend finde ich allerdings, dass Bertrand die Mechanismen des Verkaufens nicht zu kennens scheint.13:53
essichzumindest lese ich das zwischen den Zeilen seiner Mail13:53
essichIch habe jetzt immerhin gelernt, die man GTK-Anwendungen unter Windows baut ;-)13:54
udonoessich: Ich lese zwischen den Zeilen die große Angst, jemand könnte ein bad-marketing mit Tryton machen a la OpenERP. Was ich allerdings auch gut verstehen kann, niemand braucht ein Projekt, das nur von Versprechen lebt, die nie erfüllt werden.13:56
essichudono: Hmm, ja, das steckt auch drin.13:57
essichudono: Aber eine OSS-Projekt braucht halt mitstreiter, also muss ich es attraktiv machen und die Einstrigshürde niedrig hängen.13:58
udonoAber ich gehe nicht so weit wie Bertrand, aus der Angst eines möglicherweise verfehlten Marketings, darauf zu schließen, Tryton besser nur als reines Framework zu vermarkten, um erst gar nicht in die Versuchung geraten zu können schlechtes oder wie Timitos immer so treffend schreibt, manipulatives Marketing an der Wurzel zu bekämpfen.14:01
essichMarketing ist immer "manipulativ", denn man will ja den anderen beeinflussen für das eigenen Produkt/Projekt :-)14:01
essichACTION besserwißt mal wieder14:02
udonoessich: marketing ist für mich in erster Lienie aufrichtige Information.14:02
essichudono: das ist "gutes" marketing ;-)14:03
udonoessich: ganz ehrlich, ich möchte mit Tryton nicht die Heerschafen von geprellten Benutzern erzeugen, wie sie bei OpenERP herumlaufen und alles madig machen.14:03
essichudono: dito14:04
udonoessich: die anderen beiden Aspekte, die mir wichtig sind, ist a) die Partizipation der Community an allen wichtigen Entscheidungen und b) die Verteilung von Kernverantwortlichkeiten auf eine breitere Basis.14:10
essichudono: auch. Müssen wir als nächstes diskutieren, wenn erstmal klar ist, ob wir ein Framework oder eine Anwendung haben :-)14:11
udonoessich: ja genau.14:16
udonoTimitos: ist eine Auswahl von Perioden oder Geschäftsjahr sinnvoll für die OPOS Liste?14:23
Timitosudono: könnte durchaus interessant sein, weil du so in der lage bist, den stand der offenen posten zu einem bestimmten zeitpunkt zu rekonstruieren.14:24
udonoTimitos: ok.14:24
udonoTimitos: Im prinzip brauche ich doch nicht über die Forderungs und Verbindlichkeits konten zu gehen, sondern ich könnte doch auch über die Journale Ertrag und Aufwand gehen, oder?14:29
Timitosudono: in den journalen ertrag und aufwand sind aber die zahlungen nicht drin.14:30
Timitosudono: außerdem ist das ja immer die gleiche tabelle: account.move.line14:30
udonoTimitos: Ic14:30
essichbye14:57
udonoessich: bye14:59
udonoTimitos: die One2Many vom Move auf die Rechnung hat leider den Nachteil, das sie scheinbar nicht die bestehenden Moves an die Rechnungen binden kann. Siehe: http://paste.pocoo.org/show/126765/15:53
Timitosudono: ich versteh nicht15:54
udonoTimitos: mom15:55
udonoTimitos: sorry, geht doch15:56
Timitosnp15:56
-!- MarkusB_Werkbank(n=burli@dslb-094-219-155-206.pools.arcor-ip.net) has joined #tryton.de16:51
-!- MarkusB(n=burli@dslb-094-219-155-206.pools.arcor-ip.net) has joined #tryton.de17:21
-!- MarkusB(n=burli@dslb-094-219-155-206.pools.arcor-ip.net) has joined #tryton.de19:34
-!- j_ack(n=rudi@p57A40F4E.dip0.t-ipconnect.de) has joined #tryton.de20:30
-!- aherox(n=quassel@g224138016.adsl.alicedsl.de) has joined #tryton.de20:46

Generated by irclog2html.py 2.11.0 by Marius Gedminas - find it at mg.pov.lt!