IRC logs of #tryton.de for Wednesday, 2010-08-04

chat.freenode.net #tryton.de log beginning Wed Aug 4 00:00:01 CEST 2010
-!- Timitos(~timitos@88.217.184.172) has joined #tryton.de07:27
-!- mootoo(daemon@p5B32CF0F.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de08:17
hoRnMoin08:49
mootoonabend09:03
Timitoshi09:04
hoRnder sequence fehler von gestern kommt mir sehr schräg vor - ich kenne leider postgres zu wenig09:15
hoRnich hab mir die sache im core angesehen - die befehle werden akurat abgesetzt09:16
hoRnich kann jetzt nur vermuten, daß das setzen von sequencen an eine bestimmte rolle oder berechtigung geknüpft ist09:17
hoRnhab die sequence letztendlich per hand gesetzt - als user postgres09:19
TimitoshoRn: der fehler ist absolut strange. vor allem weil er bisher noch überhaupt nicht aufgetreten ist. das postgres backend von tryton funktioniert wirklich sehr zuverlässig09:24
TimitoshoRn: aber du hast bereits letztes mal fehler gehabt, die ziemlich ungewöhnlich waren. vielleicht solltest du deine entwicklungsumgebung mal nochmal genau unter die lupe nehmen09:25
hoRnich bin auch etwas verwirrt - da ja der in der table.py abgesetzte befehl identsich dem in der Konsole ist09:25
hoRnich hab alles nochmal aufgesetzt - wie von euch befohlen09:25
Timitoswas setzt du denn als betriebssystem ein? und welche postgres version hast du am laufen?09:26
hoRnubuntu, 8.409:26
Timitosok. das hab ich auch noch laufen. damit hab ich diese probleme nicht. bei mir läuft alles einfwandfrei09:27
hoRnsollte man den postgresuser zum superuser machen?09:27
TimitoshoRn: normalerweise solltest du einen eigenen user für den zugriff auf die postgres anlegen und in der trytond.conf hinterlegen09:29
hoRngenauso habe ich es09:29
TimitoshoRn: dann kann es höchstens noch an der postgres konfiguration liegen09:30
hoRndenke auch09:30
hoRnkenn mich da ber leider überhaupt nicht aus09:30
hoRnhabs ja gefunden - hat auch den vorteil, daß ich mich in den core einlese ;)09:31
hoRnumwege erhöhen die ortskenntnis09:31
Timitosja, das stimmt :-)09:31
Timitosdu könntest ja evtl. mal über virtualbox versuchen, mal noch eine andere installation auszuprobieren, ob der fehler da auch auftritt09:32
hoRnpuh09:33
hoRnich bin ein ossi - lieber repariern als neukaufen ;)09:34
Timitos:-)09:35
hoRntrytond -u "welcher name kommt hier?"09:36
hoRnmodul.klasse09:36
Timitostrytond -d DATABASENAME -u MODULENAME09:36
Timitosz.B. account_invoice09:36
Timitosdu kannst aber auch "all" nutzen, wenn du alle Module update willst09:37
hoRnah - my fault - modul heißt anders als die klasse - schelechter stil09:37
Timitosein modul kann ja mehrere klassen enthalten. daher sehe ich es nicht besonders sinnvoll, den modulnamen wie eine klasse zu gestalten. du kannst ja auch nicht einzelne klassen updaten, sondern immer nur ganze module09:43
-!- paepke(~paepke@p5B32B11E.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de10:04
-!- essich(~essich@p4FCF901A.dip0.t-ipconnect.de) has joined #tryton.de10:34
hoRnTimitos: schon kalr - es war Tipfehler meinerseits10:50
hoRnpaepke: jetzt habe ich deine anmerkungen zum thema barcode als z.B. feldtype verstanden - wäre auch eine sehr gute Variante10:58
paepkehoRn, hattest du eigentlich mal dein modulcode gepasted? vielleicht ist da ein offensichtlicher fehler zu sehen für uns.10:59
paepkehoRn, es kann schon sinn machen bei dir das als function field zu nutzen. ich muss mal schauen ob ich die woche noch ein relatorio-patch hinbekomme, aber muss mich da selbst erstmal einlesen.10:59
paepkehoRn, wenn dann eher am wochenende11:00
paepkehoRn, barcode funktioniert bei dir schonmal?11:00
paepkehoRn, hab ja gesehen das du gleich mit 4902 rumexperimentierst. aber nicht das dein problem daran liegt das dein modulname aus zahlen besteht.11:00
paepkebzw die daraus folgenden tabellen.11:01
hoRnbin dabei - so schnell bin ich noch nicht - xml, felder tippen - dauert alles11:01
paepkehoRn, nur so ne idee11:01
hoRnmodulname ist vda490211:01
paepkeok.11:01
hoRnwas macht eigentlich der parameter select bei den fields?11:49
paepkehoRn, das ist für die suchfelder.11:59
hoRnah - verstehe11:59
paepkein der listview.11:59
hoRnsehr gut12:00
paepke1 = standard, 2=erweiterte suche12:00
hoRnok12:00
hoRnsteht das irgendwo?12:00
paepkeklar12:02
paepkein der doku12:02
paepkehoRn, moment.12:02
hoRnja - welche ;)12:02
paepkena trytond12:02
paepkehttp://doc.tryton.org/1.6/trytond/doc/ref/models/fields.html#select12:02
-!- FWiesing(~FWiesing@85-126-100-130.work.xdsl-line.inode.at) has joined #tryton.de12:03
hoRnmist - überlesen - hatte ich offen12:03
hoRndesculpan las molestias12:03
paepkehoRn, du bist nicht der einzige.12:05
hoRngeht schon alles sehr gut muss ich mal anmerken12:19
-!- paepke(~paepke@p5B32B11E.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de13:21
-!- FWiesing(~FWiesing@85-126-100-130.work.xdsl-line.inode.at) has left #tryton.de13:26
hoRnforms stylen nervt genauso wie überall ;)13:59
paepkehoRn, ich bin immer noch auf der suche nach nem gescheiten xml-editor, der mir arbeit abnimmt.14:00
hoRnder müsste ja den dialekt können und am besten ne preview bauen14:01
paepkehoRn, der dialekt ist ja beschrieben. preview würd ich auch bevorzugen14:02
paepkehoRn, naja. irgendwann mal.14:02
paepkeaber alleine schon im texteditor mehr unterstützung wäre klasse14:03
hoRnda die form cdata ist, wirds schwer14:03
hoRnansonsten find ich eclipse-xml nicht ganz schlecht14:04
hoRnich versuche gerade krampfhaft einen rowspan zu bauen - ich will sowas:  — =14:06
paepkegab mal nen patch, der das bereinigt hatte. leider leider leider leider ist der wieder verschwunden.14:07
paepkealso cdata in den xml-beschreibungen14:08
hoRnnun ja - man kann nicht alles haben14:08
paepkehoRn, aber träumen :-)14:11
hoRnwerd mir mal eine gutaussehende praktikantin suchen, die alle Auszeichnungssprachen fließend beherrscht14:12
paepkehoRn, stimmt. das ist ein super studenten-job.14:17
hoRnging dann doch recht schnell : http://www.grasbauer.com/software/tryton/content_856722/content_image14:46
hoRnkann zwar noch nix, aber die form war schenll gebaut14:46
paepkehoRn, nice. ein formular-ausdruck-programm :-)14:51
hoRnnun noch schnell etwas logik angeklebt - fertig ist die laube14:52
hoRnmuss dann irgendwie in die workflows von betriebsaufträgen eingebunden werden14:53
hoRndie muss ich mir aber noch ausdenken14:53
hoRndas war erstmal nur der test, wie schnell man im formularbau ist - brauch keine praktikantin mehr14:55
-!- essich_(~essich@p4FCFA267.dip0.t-ipconnect.de) has joined #tryton.de16:19
essich_horn: Re. CDATA: Dann tritt man cedrik. dass er eine XML-Schema baut, das alles enthält16:58
essich_horn: oder sich bei ein paar Leuten entschuldig, die das schon mal geabut hatten16:59
hoRnbin noch zu frisch, um schon wellen zu machen ;)17:01
hoRnwenns das schon gab, isses aber schade17:01
essich_horn: keine falsceh Scham :-)17:01
hoRnfork? ;)17:11
paepkeessich_, ich hab das damals nur mit einem auge verfolgt, aber finds extrem schade das es nicht in upstream gekommen ist.17:18
essich_paepke: ich habe es zurückgezogen.17:22
essich_paepke: cedrics Art, mit Leiten und mit Patches umzugehen ist demotivierend17:22
paepkeessich_, ja, ich weiss.17:23
paepkeessich_, und ja... ich weiss.17:24
essich_paepke: Na dann ....17:25
paepkeessich_, https://bugs.tryton.org/roundup/issue70 ?17:28
paepkeso. bohrn wir noch ein wenig in den wunden.17:33
essich_paepke :-) Mal schauen obÄs hilft.17:33
paepkexml editieren ist wirklich grausig. und gerade die CDATA felder machens nicht einfacher.17:34
paepkeessich_, hattest du dich schon mal mit ner  xml2gui-vorschau befasst? hatte mich mal vor ner weile mit udo unterhalten, aber scheint nicht einfach zu sein.17:35
essich_paepke: nöö, habe ich noch nicht gemacht. Es läuft eigentlich auf einen GUI-Edirot hinaus, oder?17:37
essich_paepke: ich neme zum editieren übrigens immer die CDATA-Zeilen heruas, dann geht's einigermassen17:38
hoRndas stelle ich mir heftig vor - sowas haben wir schonmal in unserem cms angefangen und verworfen17:38
hoRnvielleicht gibts ja was halbwegs kompatibles mit eclipse ...17:39
paepkehoRn, es würd schon reichen die xml-datei mit ein paar dummy-daten an den tryton-client schicken zu können.17:41
paepkebzw essich_.17:41
hoRnofftopic: die vw-spezifikation des vda-labels spottet jeder beschreibung17:47
paepkehoRn, weil sie sich nicht an die norm halten?17:48
hoRnweil die maße total falsch sind - komplizierte zeichnung, die keinen sinn ergibt17:51
essich_paepke: Quasi ein "display this form" Kommando? Solle eigentlich nicht zu scher zu implementieren sein.17:51
hoRnpeapke:hat wahrscheinlich der praktikant gemacht, der zwar perfekt auszeichnungssprachen spricht, allerdings keine aufmaße zeichnen kann17:53
paepkehoRn, bei deiner beschreibung tipp ich eher auf den dipl.ing. ;-)17:53
paepkeessich_, ja, so ungefähr. würd find ich gerade dem anfänger helfen.17:54
hoRnvielleicht hat der vw-konzern aber auch DIN A5 neudefiniert17:54
paepkehoRn, nur für deine modul-planung. es wird jeder konzern das formular auf seine art und weise interpretieren. sogar verschiedene werke haben oft eigenheiten.17:56
hoRndas wird dann hart17:56
paepkehoRn, jepp.17:57
hoRndann müsste man reports dynisch anhand des kunden generieren17:58
hoRndynamisch17:58
hoRnwerd erstmal den standard basteln und dann weitersehen17:59
hoRnkommt zeit, kommt rat, kommt sonderetat17:59
paepkehoRn, ist kein problem. wie gesagt: du wirst das formular sowieso von vw abnehmen lassen müssen. sonst flattert gleich ne rekla ins haus.18:00
hoRnhab ihre vorlage als eps in den hintergrund gelegt :) - "Ich hab nichts gemacht!"18:01
paepkehoRn, lol.18:01
-!- tekknokrat(~lila@dslb-092-078-129-210.pools.arcor-ip.net) has joined #tryton.de21:07
tekknokratnabend21:18
hoRnamd21:38
tekknokrathoRn: Hi, ich habe im irc chat von Montag zufällig gesehen dass du an einem Modul zur Erzeugung von Barcodes arbeitest. Ist ads ein aktuelles Projekt?22:04
hoRnJein22:05
hoRnich brauché barcodes für ein Projekt22:05
hoRndabei hat mir paepke sehr geholfen - der hatte eine klasse für diesen zweck22:06
hoRnwas machst du mir barcodes?22:06
tekknokrathoRn: geht das in richtung produktion und dann produzierte teile labeln?22:06
hoRngenauuuuuuuuuuuuuuuuuuuu!22:06
hoRnbranche?22:06
tekknokrathoRn: edv berater :-)22:07
hoRnme to22:07
hoRno22:07
tekknokrathoRn: ist nur das ein kunde evtl. so was sucht22:07
hoRnnach dessen branche fragte ich22:07
tekknokrathoRn: ahso :)22:08
hoRnvielleicht kann man das weiternutzen22:08
hoRnoder sehr abstrakt halten22:08
tekknokrathoRn: er produziert SCGs also so was wie router nur für den enterprise bereich22:08
hoRnda brauch er sicher barcodes mit seriennummern22:09
tekknokrathoRn: genau22:09
tekknokrathoRn: also die definition für die erzeugung der seriennummer und der informatioenn die dahinterliegen sollen habe ich noch nicht22:11
tekknokrathoRn: aber es soll dann so sein dass er den seriennummern dann später zuordnen kann wem er sie geliefert hat welche revi, welche firmware etc...22:11
tekknokrathoRn: Was ist der Usecase für das Modul das du gerade entwickelst?22:13
hoRnLieferung an Kunden, die ein Bestimmtes Etikett an den Gebinden verlangen22:14
hoRnZulieferer um genauzusein22:14
hoRnwenn wir was haben, machen wirs öffentlich, vielleicht ist was dabei für dich22:15
tekknokrathoRn: klingt gut!22:16
tekknokrathoRn: ist das ein grösseres projekt in dem tryton bei euch verwendet wird?22:16
hoRnkann ich nicht einschätzen, da ich keien vergleiche habe22:17
tekknokrathoRn: so mit customer management oder nur aufbauend auf der lagerverwaltung und darauf beschränkt?22:17
tekknokrathoRn: Also ich meine damit welche Funktionalitäten von tryton finden bei euch Verwendung...22:18
hoRnne - schon mehr. CRM aber eher weniger, das wäre dann eine baustelle zu viel22:18
hoRnwir haben uns schon so ne menge aufgehalst - wir müssen ziemlich scnell was in richtung produktion auf die beine stellen22:19
tekknokrathoRn: mit CRM kann ich nachvollziehen da gibt es andere lösungen22:20
hoRnim moment frickle ich noch rum - unser crack muss noch ein anderes projekt fertig machen - dann müssen wir richtig bei22:20
tekknokrathoRn: Produktion klingt interessant, überwacht dann tryton direkt den Produktionsfluss?22:20
hoRnnun ja - sagen wir so: wir versuchen so viel wie möglich zu realisieren. anfänglich geht es aber eher um büroprozesse, die Produktionsvor- und nachbereitend sind22:21
tekknokrathoRn: ok, dann fehlt sozusagen noch das konkrete ziel was realisiert wird?22:22
hoRnbei mir liegen derartig viele bpmn-diagramme auf dem tisch, daß mir schon etwas bange wird22:22
tekknokrathoRn: oh je, na wenigstens hat sich da jemand shcon gedanken gemacht ;)22:23
hoRndie zeiel sind klar - die prioritäten sind noch nicht genau festgelegt22:23
tekknokrathoRn: aus bpm müsste man direkt tryton code generieren können... träum22:24
hoRnja, das wäre gut22:25
tekknokrathoRn: ich hab gelesen das du auch aus dem osten kommst... welche ecke?22:26
hoRnleipsch22:26
hoRndu?22:26
tekknokrathoRn: da hab ich auch mal 2 Jahre gewohnt, jetzt wieder magdeburg...22:27
hoRnok, meiner ...22:27
hoRnWer ma um die Ecke in meine Kneipe schleichen - man liest sich ...22:29
tekknokrathoRn: alles klar ich melde mich mal wieder... schönen abend mit 'nem guten sternburger? :)22:30
hoRnur-krostitzer hierzulande22:30
hoRnbye22:30
-!- hoRn(~chatzilla@dslb-094-223-197-029.pools.arcor-ip.net) has left #tryton.de22:30
tekknokrathoRn: ja na klar :) cu22:30
-!- hwinkel(~hwinkel@p5796BDD7.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de22:39
hwinkelhello22:39
-!- hoRn(~chatzilla@dslb-094-223-197-029.pools.arcor-ip.net) has joined #tryton.de23:29
-!- hoRn(~chatzilla@dslb-094-223-197-029.pools.arcor-ip.net) has left #tryton.de23:29
-!- hwinkel(~hwinkel@p5796BDD7.dip.t-dialin.net) has left #tryton.de23:58

Generated by irclog2html.py 2.11.0 by Marius Gedminas - find it at mg.pov.lt!