IRC logs of #tryton.de for Wednesday, 2010-08-18

chat.freenode.net #tryton.de log beginning Wed Aug 18 00:00:01 CEST 2010
-!- yangoon(~mathiasb@p549F78E9.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de05:18
-!- paepke(~paepke@p4FEB2672.dip0.t-ipconnect.de) has joined #tryton.de08:50
hoRnMoin09:06
paepkemoin hoRn09:07
hoRnirgendwie ging bei mir der Autoreload der Module schon mal - ich sah dann immer checksummen in der Konsole. nun nicht mehr - auto_reload = True sollte doch reichen, ober hab ich was vergessen?09:07
-!- Timitos(~kp@88.217.184.172) has joined #tryton.de09:08
paepkehoRn, ich hab die erfahrung gemacht das es bei mir nicht immer funktioniert hat. bist du mittlerweile auf der 1.6? oder noch auf 1.7? ich glaub es gab mal ein patch dazu, der glaub ich noch nicht in der 1.6 drin ist. gefährliches halbwissen, da C8H10N4O2 spiegel zu niedrig ist.09:11
TimitoshoRn: der auto_reload funktioniert leider nicht immer. ist zumindest meine erfahrung09:12
hoRnpaepke: den musste ich erstmal googlen ;) bin zurück in 1.6 - in 1.7 gings09:12
Timitoses hängt davon ab, wo du was änderst.09:12
paepkeich hab die erfahrung mit der view-entwicklung gemacht.09:13
hoRnAll: nicht so wichtig - hat aber die Arbeit etwas bescheunigt. Scheint in 1.7 sicherer zu gehen ...09:13
paepkeder client muss witzigerweise nicht neu gestartet werden bei meinen änderungen, sehr wohl aber der server.09:13
TimitoshoRn: da hat sich dran nix geändert. geht in der 1.7 genauso gut wie inder 1.609:13
hoRnTimitos: dann weiß ich nicht, waß sich verändert hat - bin eigentlich nur in eclipse gewechselt09:14
hoRnegal - schreib mir ein kleines shellscript was updated und neustartet09:15
paepkeTimitos, hoRn https://bugs.tryton.org/roundup/issue159509:15
Timitospaepke: ok. der ist mir irgendwie entgangen09:28
-!- henrik0815(~henrik@www.viadmin.org) has joined #tryton.de09:31
henrik0815hiho, gibt es eine Demo die eingedeutscht ist? Nicht nur uebersetzt, sondern an deutsche Steuersaetze angepasst usw ... ?09:35
henrik0815ich suche gerade nach einem CRM/ERP system und tryton ist laut webseite da schon relativ weit.. SKR03 usw ...09:36
Timitoshenrik0815: du solltest mal den account_de_skr03 installieren09:36
Timitosallerdings weiß ich nicht, ob der in der online demo verfügbar ist09:37
Timitoshenrik0815: wenn du windows hast, kannst du dir neso runterladen. dann kannst du den skr03 mal installieren09:39
henrik0815Timitos: waere toll, wenn es eine fertige virtuelle maschine gaebe .... mit server, client, openoffice usw ... fertig konfiguriert und im .ovf format (also in vrtualbox und vmware lauffaehig)09:39
Timitosist vermutlich der einfachste weg.09:39
Timitoshenrik0815: da ist FWiesing dran. allerdings ist die im moment noch zu groß, um sie zum download sinnvoll anbieten zu können09:40
paepkeTimitos, stimmt. aber ich glaub mit ner netten mail bekommt man die.09:40
henrik0815hab hier nur linux, aber die systeme auf denen das nachher laufen soll sind alles windowskisten...09:41
paepkedba gibts ne möglichkeit das debian live soweit zu automatisieren um ein tryton reinzupacken und schon vorab zu configurieren?09:41
paepkehenrik0815, der client läuft ja wunderbar unter windows.09:41
Timitoshenrik0815: einen tryton server würde ich wenn möglich unter linux installieren.09:42
henrik0815Timitos: wenn die zu gross ist, dann kann man da doch einfach n torrent draus machen :-)09:42
Timitosich hab sie eh nicht. ihr müsst euch an FWiesing wenden.09:42
paepkeich brauch die nicht :-)09:43
henrik0815paepke: wie resourcenhungrig ist der windows client? kann man den auf altersschwachen xp kisten mit 256mb laufen lassen ?09:43
paepkehenrik0815, ich hab ihn schon aufm thinclient am laufen gehabt.09:43
Timitosmuss leider weg. cu09:43
henrik0815Timitos: cu .. und danke!09:43
paepkehenrik0815, 256 ist arg eng. liegt ja nicht nur an tryton.09:44
paepkehenrik0815, es werden lokal auch manche sachen gecached, ne nachdem kann es dann schon eng werden.09:44
paepkehenrik0815, ich muss jetzt auch leider weg. bin später wieder da.09:45
henrik0815paepke: habs mir schon gedacht ... abder danke ... evtl geht ja was mit remote desktop auf den server ...09:45
henrik0815und den client da laufen lassen09:45
henrik0815paepke: cu und danke!09:46
paepkeich würds versuchen aufm client. remote desktop funktioniert wunderbar.09:46
paepkecya09:46
henrik0815ach ja ... wie komm ich an "FWiesing" ran?09:46
-!- hwinkel(~hwinkel@p5796B9AF.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de10:09
henrik0815gibt es eigentlich einen Grund dafuer, dass auf http://tryton.origo.ethz.ch/ kein link zu dem Forum http://tryton.origo.ethz.ch/forum zu finden ist?10:25
henrik0815ahh wer sehen kann ist klar im vorteil ... ich hatte das grau-in-grau gehaltene menue da rechts oben garnicht gesehen ...10:26
henrik0815koennte da jemand mal am drupal theme schrauben um das klarer sichtbar zu machen? auf einem breiten bildschirm (und welcher bildschirm ist heutzutage nicht breit) verschwindet das menue irgendwo in der schmollecke10:28
-!- mootoo(daemon@p5B32B489.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de10:31
hoRnIch steh gerade ein bischen auf dem Schlauch mit der pyson-syntax (dir mir recht aufwendig erscheint): ich will eigentlich nur wissen, ob ein feld schon einen wert hat, und dieses dann readonly setzen. welches modul macht das, um mal einen blick zu werfen?11:28
yangoonhoRn: Findest du zuhauf z.b. in den states11:31
yangoonhoRn:  'readonly': Not(Bool(Eval('active'))),11:32
hoRnah - ich habe das feld mit übergeben und gegen einen value getestet11:33
yangoondas macht dieses statement auch, aber wahrscheinlich anders als du es gemacht hast;)11:35
hoRn yangoon: Not(Bool(Eval('active'))) - sagt mir also  das das Feld active im Moment keinen Wert hat und setzt ein anderes auf readonly- ich will es aber für das feld selbst prüfen - "ich habe jetzt einen wert und bin ab sofort readonly"11:39
yangoonhoRn: dann setze doch das feld selbst ein11:40
hoRnyangoon: geht erstaunlicherweise nicht11:40
yangoonhoRn: dann zeig mal den code her11:42
hoRnmomente ma - ein test noch11:43
hoRngleich zurück11:43
hoRnhabs11:44
hoRnyangoon: bin an meiner eigenen logik gescheitert - ich blende die felder in abhängigkeit eines anderen ein und setze sie dann, sollten sie schon einen wert haben auf invisible - das alles in einer methode, um das statement nur einmal schreiben zu müssen11:46
hoRnyangoon: geht nun - пожалуйста11:47
yangoonhoRn: sollte alles kein problem sein in einem statement11:48
yangoonhoRn: gerne11:48
yangoonhoRn: btw invisible != readonly11:48
hoRnyangoon: jep - die felder werden in abhängigkeit von einem selct eingeblendet, um die form nicht zu groß werden zu lassen - dann werden sie auf readonly gesetzt, wenn sie einen wert bekommen haben11:49
hoRnnochmal ne noobfrage: ich will im prinzip eine one2one bezeihung darstellen - eine referenz auf genau einen eintrag in einer anderen tabelle. im moment habe ich noch many2one definiert - das lässt aber zu, daß man einen bestehenden eintrag in der anderen tabelle benutzt - dies will ich aber verhindern. Hat jemand einen Stichwort, wohin ich denken muss?12:35
yangoonhoRn: http://groups.google.com/group/tryton/browse_thread/thread/bc104e2872df8a05/92109218eccca8d1?lnk=gst&q=one2one13:08
yangoonhoRn: https://bugs.tryton.org/roundup/issue162613:09
hoRnyangoon: las ich schon13:10
hoRnyangoon: alles immer schon mal dagewesen, aber so verteilt über so viele systeme - das ist manchmal schade, weil man keine komplette ressource mit seinen fragen löchern kann13:14
dbapaepke: ja, gibts. aber das amchen wir dann mal wenn ich ausm millitaer zurueck bin13:14
dba(ab 4.9.13:14
dba)13:14
hoRndie lösung mit dem constraint geht zwar - ist aber nicht besonders sexy, weil sie dem user erst später um die ohren gehauen wird13:29
-!- hwinkel(~hwinkel@p5796B9AF.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de13:54
-!- dba(~daniel@static.88-198-196-34.clients.your-server.de) has joined #tryton.de13:59
-!- hoRn(~chatzilla@dslb-094-223-211-094.pools.arcor-ip.net) has joined #tryton.de15:23
zappodrommoin @ all15:36
zappodromkann mir jemand in kurzen stichworten sagen, welche XML-Dateien ich fuer ein eigenes Modul erarbeiten muss?15:37
zappodromIch moechte eine eigene invoice.odt darueber einbinden. kann ich z.B. das modulverz. account-invoice/* kopieren und die dortigen dateien bearbeiten?15:39
zappodromoder erwarten mich dabei fallstricke? benoetige ich ueberhaupt alle dateien aus dem verzeichnis15:39
hoRnACTION ist am gucken, ob er das minimalmodul noch findet15:44
hoRnzappodrom: wenn ich mich recht erinnere, brachst du nix anderes als einen ordner, ne invoice.odt und eine leere __init__.py15:47
hoRndann weiter so wie ich schon mal beschrieben habe - den report austauschen15:48
hoRnauf origo15:48
zappodromhmm eine leere __init__.py habe ich noch nicht15:48
zappodromah, auf origo - ich lese gerade im wiki auf google...15:48
hoRnfinds nich mehr15:49
hoRnhttp://tryton.origo.ethz.ch/node/17515:50
zappodromden post hatte ich schon am wickel aber wegen 404 auf dem link nicht weiter verfolgt.15:52
zappodromich meine den auf die sale.odt15:52
hoRnhoppla15:53
hoRnwillste haben ;)15:53
zappodromhmm, joah... *neugierig*15:54
hoRnmoment - lade ich wieder hoch - kannst sie auch gern für deine angebote benutzen15:54
zappodromdanke!15:54
zappodromist das verzeichnis15:54
zappodrom /usr/share/python-support/tryton-modules-account-invoice/trytond/modules15:54
zappodromdas richtige fuer ein pseudo-modul?15:55
hoRntja - das ist sone sache und hängt davon ab, wie installiert wurde15:55
zappodromich habe die 1.4er standard install unter debian lenny15:55
hoRnpseudo-module ist ein blöder begriff - es ist einfach ein ordner, für den man den pfad kennt15:56
zappodromoder kann ich den pfad irgendwo angeben fuer meine "eigenen Module"? Das waere mir am liebsten - alleine schon aus backup-gruenden15:57
hoRndas wurde m.W. diskutiert, ist aber im moment nicht möglich15:57
hoRnallerdings bin ich auch noch neu15:58
zappodromnaja, bei mir ist die lernkurve auch noch ziemlich weit unten... :)15:58
hoRnsale.odt ist wieder da - hat der kollege als sinnlos empfunden und weggeworfen - der alte zopeheini16:00
zappodromauf dem google-wiki ist das verzeichnis /usr/local/tryton/trytond/trytond/modules/<NEUESMODUL> genannt indem man seine module kippen soll16:00
zappodromACTION denkt da gleich zopeheini == dopeheini16:00
hoRnACTION und hat nichmal unrecht ;)16:01
zappodromhmm, gibt noch immer 404 - war doch direkt im / oder vielleicht im unterverzeichnis? Der link zeigt jedenfalls auf /sale.odt16:02
hoRnmoment16:02
hoRniss da - str + F516:03
zappodromyo DANKE!16:05
zappodromsieht gut aus die vorlage16:08
zappodrombenutzt du sie fuer angebote und abrechnung?16:08
-!- essich(~essich@p4FCF8F28.dip0.t-ipconnect.de) has joined #tryton.de16:17
hoRnangebote16:27
hoRnzappodrom: warum hast du dir mein impressum angesehen? steht doch alles in der vorlage (big brother is watching you)16:45
paepkezappodrom, du kannst auch symlinks benutzen für deine eigenen module.17:26
zappodromhorn: das war die wartezeit bis der 404 behoben war ;)17:35
zappodrompaepke: ah, ok. aber ich weiss immer noch nicht welches verzeichnis das richtige ist fuer "meine module/symlinks"17:36
zappodromich werde mir erst einmal eine spielwiese hier lokal installieren...17:37
paepkeln -s /path/to/trytond/modules /home/zappodrom/tryton/meinmodul17:38
paepkez.b.17:38
essichpaepke, zappodrom:  andersherum :-)17:39
essichpaepke, zappodrom: ln -s ~/devel/tryton/meinmodul  /path/to/trytond/modules17:40
essichsonst hängt tryton/modules unter meinmodul17:40
essichbeliebter Fehler, ich muss auch immer nachdenken ;-)17:40
zappodromsoweit schon klar blos welcher /path/to ist der richtige?17:40
zappodromauf dem google-wiki ist das verzeichnis /usr/local/tryton/trytond/trytond/modules/<NEUESMODUL> genannt indem man seine module kippen soll17:41
zappodrommeine isntallation sagt aber /usr/share/python-support/tryton-modules-account-invoice/trytond/modules17:41
paepkeessich, mist :-)17:41
paepkezappodrom, es kommt drauf an wie du tryton installiert hast? sag mal :-)17:42
zappodromstandardinstallation debian lenny also version 1.417:44
zappodromoder lieber gleich die 1.6 nehmen?17:44
zappodromgibt es dafuer irgendwo backports?17:44
paepkezappodrom, naja. die 1.6er ist halt moderner. falls es zusätzliche module gibt, die die entwickler hier geschrieben haben kann es sein das die noch nicht nach 1.6 portiert wurden.17:45
hoRndas sauberste finde ich ist tryton_dev.py mit dem schalter für die version17:46
paepkezappodrom, jepp debian: http://tryton.debian-maintainers.org/17:46
paepkehoRn, kommt drauf an. ich finde debian pakete sehr sauber.17:46
hoRndie pakete sind doch eggs, oder?17:46
paepkehoRn, zappodrom zum entwickeln ist es natürlich schick mit mercurial archiven bzw dem tryton-dev.py zu arbeiten in einer eigenen umgebung17:47
hoRnpaepke: ich finde pakete auch gut - aber da ist der trytond order in den eggs - soweit ich mich erinnere17:48
hoRnACTION is going crazy with htcacheclean ....17:49
paepkecya17:51
zappodrombekomme die backports irgendwie nicht ueber apt-get trotz eintrag in der sources list. kann ich die nicht manuell herunterladen und installieren?17:57
yangoonzappodrom: du musst deine preferences natürlich entsprechend anpassen, damit testing/unstable genommen wird18:02
yangoonzappodrom: am besten du benutzst 'apt-get install tryton-server -t unstable'18:03
yangoondann dürfte es die pakete aus diesen quellen nehmen18:04
yangoonaber selbstverständlich kannst du auch manuell herunterladen und installieren18:04
-!- paepke(~paepke@p4FEB2672.dip0.t-ipconnect.de) has joined #tryton.de18:13
essichzappadrom: Unter /usr/local/tryton/trytond/trytond/modules/<NEUESMODUL>  hast Du als normaler User keine Schreibrechte.18:27
-!- essich(~essich@p4FCF8F28.dip0.t-ipconnect.de) has left #tryton.de18:27
-!- essich(~essich@p4FCF8F28.dip0.t-ipconnect.de) has joined #tryton.de18:27
essichzappadrom: Und um Module zu entwicklen ist das auch der falsche Platz!18:28
essichzappadrom: Also: Entwicklungs-Verzeichnis in Deinem Home, z.B. ~/mystuff/cooles_modul18:29
essichzappadrom: Dann sudo ln -s ~/mystuff/cooles_modul /usr/.../tryton/modules18:29
-!- paepke(~paepke@p4FEB2672.dip0.t-ipconnect.de) has left #tryton.de18:34
essichbye18:37
-!- paepke(~paepke@p4FEB6CEC.dip.t-dialin.net) has joined #tryton.de19:44
zappodrom*grummel* Die paket fuer 1.6.0 habe ich installieren koennen (local) aber der client-bildschirm bleibt weiss... hat jemand einen tipp?20:23
zappodrompasswoerter habe ich schon mehrmals gechecked. ein zugriff per psql ist auf die db moeglich...20:23
paepkezappodrom, vom client aus brauchst kein zugriff auf postgresql.20:44
paepkezappodrom, was bliebt weiss?20:44
paepkezappodrom, die clients hast hoffentlich auch upgedated?20:45
zappodrompaepke: das fenster des clients bleibt weiss der rahmen wird angezeigt mit titel (tryton) aber sonst nuescht.20:53
zappodromkann man das logging fuer solch einen fall hochsetzen? in der trytond.log kommt nichts an...20:54
paepkezappodrom, du siehst die datenbanken beim server? kommt ein login?20:58
zappodromnein, kein loginfenster oder anderes nur eine weisse flaeche mit rahmen20:59
zappodromschon merkwuerdig...21:00
-!- FWiesing(~FWiesing@85-126-100-130.work.xdsl-line.inode.at) has joined #tryton.de22:30
paepkezappodrom, sicher das du den 1.6er client verwendest?22:40
paepkezappodrom, du musst übrigens meinen nick hier vorne dran schreiben, dann blinkts auch bei mir auf22:40
-!- FWiesing_(~FWiesing@85-126-100-130.work.xdsl-line.inode.at) has joined #tryton.de22:54

Generated by irclog2html.py 2.11.0 by Marius Gedminas - find it at mg.pov.lt!